Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net
Artikel von Monat: April 2010

Outlook 2010: Adressvorschläge beim Update manuell übertragen

von veröffentlicht am27. April 2010, 10:36 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Migration, Outlook   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Kai Schneider hat in einem interessanten Artikel beschrieben, wie man die Adressvorschläge von Outlook nach einem Update auf Outlook 2010 manuell übertragen kann. Eigentlich sollte das automatisch geschehen, aber das scheint nicht immer zu funktionieren. Ganz nebenbei sieht man in dem Artikel, dass Outlook 2010 nun endlich eine integrierte Möglichkeit bietet, in die Liste zu […]

Office 2010: Möglichst nur in 32-Bit-Fassung installieren

von veröffentlicht am23. April 2010, 10:50 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Office   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Seit wenigen Stunden ist Office 2010 für MSDN- und TechNet-Kunden als Download verfügbar. Volumenkunden werden in Kürze darauf zugreifen können, bis zum EInzelprodukt im Laden muss man sich noch etwas gedulden. Ein wichtiger Hinweis: Microsoft empfiehlt, auf allen Plattformen die 32-Bit-Version der Office-Produkte zu installieren und nicht die 64-Bit-Version – selbst wenn das Betriebssystem mit […]

Virtuelle DCs: Zeitprobleme vermeiden

von veröffentlicht am21. April 2010, 18:31 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Virtualisierung   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Wer Domänencontroller als virtuelle Maschinen betreibt, sollte besonderes Augenmerk auf die korrekte Zeitsynchronisation legen. Diese ist kritisch für Active Directory, weil bereits eine Abweichung von fünf Minuten ausreicht, damit Kerberos-Tickets ihre Gültigkeit verlieren. In virtuellen Umgebungen steht die Systemzeit unter einigen Einschränkungen. Da eine virtuelle Maschine nicht exklusiv auf ihren Prozessor zugreift, sondern vom Hypervisor […]

Lokalisierung und wie man’s nicht machen soll

von veröffentlicht am16. April 2010, 14:41 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Freie Wildbahn, Windows 7   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Die Lokalisierung von Windows 7 gehört … naja … nicht unbedingt zu den besten Seiten des Betriebssystems und ganz sicher nicht zu den Sternstunden der Software-Lokalisierung insgesamt. Besonders arg hat es die Person getrieben, die für die Anpassung der Hilfetexte in der CMD-Shell zuständig war.

Software paketieren mit AppDeploy Repackager 1.02

von veröffentlicht am14. April 2010, 08:18 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Softwareverteilung, Tools, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Hier stelle ich ein sehr interessantes Tool vor, um *.msi-Dateien zu packen, um sie dann später verteilen zu können (MDT2010, NetInstall, GPO usw), ohne dass man so ein Monster wie Adminstudio 9.0 für schlappe 5000€ bemühen muss. Zuerst  hier den AppDeploy Repackager 1.02 runterladen (Anmeldung auf der Webseite ist nötig, der Rest ist aber kostenlos) […]

Windows-7-Suchconnector für Microsoft Technet

von veröffentlicht am12. April 2010, 10:07 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Tools, Windows 7   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Wie bereits in einem vorherigen Artikel beschrieben, lässt sich die integrierte Windows-7-Suche durch das Hinzufügen weiterer Suchconnectoren erweitern. Nun hat Microsoft einen Suchconnector zur Verfügung gestellt, mit dem es möglich ist, die Microsoft Technet direkt aus Windows 7 zu durchsuchen. Hier eine kurze Anleitung zur Einrichtung des Suchconnectors.

Wie man einen Microsoft ADRAP überlebt

von veröffentlicht am8. April 2010, 21:39 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Administration, Verfuegbarkeit   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

ADRAP ist die Abkürzung für das Microsoft Services Risk Assement Program for Active Directory. Es handelt sich dabei um eine formalisierte, eingehende Prüfung einer bestehenden Active Directory Umgebung durch Microsoft mit anschließender Beurteilung des “Gesundheitszustandes” des betreffenden ADs. Diese Prüfung (ehemals “AD Health Check” genannt) wird vom Microsoft Service als Dienstleistung angeboten. Für die Prüfung […]

Windows Server 2008 R2: Keine Vertrauensstellung zu NT4 möglich

von veröffentlicht am7. April 2010, 21:13 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Sicherheit, Windows NT, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

In Domänen, die unter Windows Server 2008 R2 laufen, ist keine Vertrauensstellung zu Windows NT 4.0 möglich. Das bedeutet, dass man nicht nur keine NT-Clients mehr in so einer Domäne betreiben kann, sondern es sind auch keine Trusts zu NT-Domänen mehr möglich. Die unter Windows Server 2008 noch vorhandene Möglichkeit, die Verschlüsselung zugunsten der NT-Integration […]

Das GUI für Server Core R2: CoreConfigurator 2.0

von veröffentlicht am6. April 2010, 08:32 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Server Core, Tools, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Um einen Windows Server 2008 R2 in der “Core”-Installationsvariante einzurichten, gibt es Kommandozeilentools und ein kleines Skript zur Hilfe. Komfortabler geht es aber mit dem CoreConfigurator, den wir im Folgenden vorstellen.

Liza: Berechtigungen in Active Directory analysieren

von veröffentlicht am6. April 2010, 08:15 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, AD: Erweiterte Abfragen, Sicherheit, Tools   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Philipp Föckeler hat ein Programm namens “Liza” veröffentlicht, mit dem man Objektberechtigungen in Active Directory anzeigen und analysieren kann. Das Werkzeug zeigt nicht nur container- und objektweise die vorhandenen Berechtigungen an, sondern es kann auch die Frage bveantworten: “Welche Zugriffsrechte hat Ellen Bogen wo in unserem AD?”. Naturgemäß erfordert das Programm ein wenig Einarbeitung, weil […]

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!