Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net
Autoren-Seite: Bent Schrader

Bent Schrader ist Autor/in bei faq-o-matic.net.

Webseite: http://www.bent-blog.de

Artikel von Bent Schrader:

Windows Failover Cluster Service: Fehler beim Aktualisieren einer SMB-Freigabe

von veröffentlicht am28. Januar 2015, 06:11 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Verfuegbarkeit, Windows Server 2012 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Bents Blog. Mit Hilfe eines Windows Failover Clusters können unterschiedliche Dienste bzw. Rollen hochverfügbar angeboten werden. Mit jeder Windows Version wurden dabei die Funktionen und technischen Möglichkeiten verbessert. Bei einem Kunden hatte ich die Aufgabe einen bestehenden Windows Cluster für Dateifreigaben (SMB) basierend auf Windows Server 2003 durch einen aktuellen […]

Windows Server Update Services (WSUS) auf Windows Server 2012 mit automatischer Bereinigung

von veröffentlicht am29. Juli 2013, 06:49 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: WSUS   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Artikel erschien zuerst auf Bents Blog. Es ist bereits eine ganze Weile her, dass ich meinen Beitrag für die automatische WSUS-Serverbereinigung mit Tasks und Skripten veröffentlicht habe. Inzwischen haben wir unseren eigenen internen Windows Server Update Service (WSUS) von Windows Server 2003 auf einen Windows Server 2012 migriert. Die dafür nötigen Schritte möchte ich […]

Remote Desktop Server: Zwischenablage funktioniert nicht

von veröffentlicht am10. Dezember 2012, 06:39 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Terminal Server, Troubleshooting   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Bei einem unserer Kunden habe ich kürzlich einen weiteren Remote Desktop Server (früher Terminalserver) zu einer bestehenden Farm hinzugefügt um die Verteilung der Benutzer zu optimieren. Da die Umgebung vollständig virtualisiert wurde, Benutzer-Profile Server-gespeichert sind und eine Programm-Liste existierte, war die Installation praktisch ein Kinderspiel, da selbige sehr schnell abgeschlossen war. Doch nach dem alle […]

Port-Trunking via LACP für Windows-Server 2008 R2

von veröffentlicht am15. August 2012, 06:27 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Netzwerk, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Artikel erschien zuerst auf Bents Blog. Für eine Kundeninstallation bin ich kürzlich mit dem Thema Link-Aggregation (auch als LAG oder Port Trunking bezeichnet) in Berührung gekommen und habe ca. zwei Tage mit Aufbau, Tests und auch diverser Fehlersuche und Recherche im Netz verbracht. Die hierbei gewonnenen Erfahrungen und Schlussforderungen möchte ich nun an dieser […]

Automatisierte Sicherung der ESXi Host-Konfiguration

von veröffentlicht am2. April 2012, 06:30 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Datensicherung, Virtualisierung   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Bents Blog. In virtuellen Umgebungen werden im Backup- und Recovery-Konzept oftmals die physischen ESXi Hostrechner vergessen. Denn bei einem etwaigen Bare-Metal-Recovery würde der ESXi Server über den Datenträger (DVD) neu installiert und anschließend mit dem vCenter Server verbunden – doch in genau diesem Moment stellt sich der Administrator folgende Frage: […]

Fehler bei dcdiag: NCSecDesc und LDAP Fehler 0×0 bei Ausführung von adprep /rodcprep

von veröffentlicht am28. März 2012, 06:26 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Troubleshooting   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Bents Blog. Beim Hinzufügen eines neuen Windows Server 2008 R2 Domänencontrollers zu einer bestehenden Domäne (Gesamtstruktur- und Domänenfunktionsebene Windows Server 2003) brachte das Kommandozeilen-Tool dcdiag den folgenden Fehler: Starting test: NCSecDesc Error NT AUTHORITY\ENTERPRISE DOMAIN CONTROLLERS doesn’t have Replicating Directory Changes In Filtered Set access rights for the naming context: […]

Windows-Systeme als VMware NFS DataStores verwenden

von veröffentlicht am5. September 2011, 06:23 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Virtualisierung, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Artikel erschien zuerst auf Bents Blog. Vor Kurzem stand ich erneut vor der Frage: Wo lege ich die ISO-Imagefiles für meine VMware-Umgebung ab? Für die reine Installation von Windows-Systemen könnte ich durchaus darauf verzichten und stattdessen auf die Windows-Bereitstellungsdienste (WDS) zurückgreifen, allerdings gibt es noch eine ganze Menge anderer potentieller Aufgaben für die ich […]

Background Intelligent Transfer Service (BITS) für eigene Downloads benutzen

von veröffentlicht am18. Juli 2011, 06:14 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Netzwerk, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Bents Blog. Diejenigen die sich schon einmal intensiv mit Windows Updates und dem Windows Server Updates Services (WSUS) beschäftigt haben, kennen vermutlich den BITS (Background Intelligent Transfer Service) – zu Deutsch: Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst. Doch was macht diesen Dienst nun intelligent und wofür kann ich ihn eventuell selber nutzen? Es kommt […]

ILO-Board und HP System Management Homepage mit Zertifikaten einer eigenen CA versorgen

von veröffentlicht am2. Mai 2011, 06:54 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Sicherheit, Webserver   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Bents Blog. Wer die Microsoft Zertifikatdienste installiert hat, benutzt diese für die unterschiedlichsten Zwecke. Ob zur Verschlüsselung des IP-Verkehrs zwischen Domänencontrollern oder -servern, für die Verwendung von Benutzer-Zertifikaten zur VPN-Einwahl oder beispielsweise um für interne Webserver eigene Zertifikate (SSL Zertifikat) bereitzustellen. In meinem Fall benötige ich oftmals letztere Variante, um […]

Microsoft Office 2010 Standard auf Remotedesktopserver Windows 2008 R2 aktivieren

von veröffentlicht am20. April 2011, 06:53 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Office, Terminal Server, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Bents Blog. Für einen Kunden musste ich kürzlich einen neuen Remotedesktopserver (ehemals Terminalserver) unter Windows Server 2008 R2 aufsetzen. Normalerweise stellt die Installation von Microsoft Office Produkten kein Problem dar, typischerweise werden Anwendungen auf einem Terminalserver immer über den Punkt “Anwendung auf dem Remotedesktopserver installieren” in der Systemsteuerung eingerichtet. Für […]

© 2005-2017 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!