Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Wieder mal was von Windows und seinem GUI

von veröffentlicht am18. Juni 2019, 06:45 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Freie Wildbahn   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

image

… bei Fehlern wird man dann schon förmlicher und siezt wieder. 😉

CDC-Folien: Design for Change – Active Directory für das Cloud-Zeitalter

von veröffentlicht am22. Mai 2019, 12:35 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Cloud, Design, Downloads, Events   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Auf der Cloud & Datacenter Conference Germany 2019 habe ich die Session “Design for Change – Active Directory für das Cloud-Zeitalter” mit fast 100 Leuten im Publikum gehalten. Hat Spaß gemacht, vielen Dank!

Die Folien zu meinem Vortrag finden sich hier, auch diesmal inklusive der Notizen:

[CDC-Folien: Design for Change – Active Directory für das Cloud-Zeitalter – michael wessel Blog]
https://blog.michael-wessel.de/2019/05/22/cdc-folien-design-for-change-active-directory-fuer-das-cloud-zeitalter/

storage2day: Fachkonferenz mit Super-Frühbucherrabatt

von veröffentlicht am14. Mai 2019, 06:11 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Events, Storage   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

imageDer heise-Verlag richtet im September 2019 zum ersten Mal die neue hochkarätige Fachkonferenz “storage2day” aus. Die zweitägige Konferenz vom 18. bis 19. September 2019 bietet ein anspruchsvolles Programm mit Sessions zu Storage- und Rechenzentrumsthemen. Ein optionaler Workshoptag vor der Konferenz bietet Gelegenheit, bestimmte Themen praxisorientiert zu vertiefen.

Das Feld der Sprecherinnen und Sprecher setzt sich zusammen aus Fachleuten verschiedener Herkunft – Praktiker, Analysten, Hersteller beleuchten eine große Bandbreite an Aspekten zu den Konferenzthemen. Auch unser Blog ist vertreten, sogar mit zwei Vorträgen.

Ein paar Tage lang gilt noch der “Super-Frühbucherrabatt”: Wer bis zum 26. Mai 2019 sein Ticket bucht, spart gegenüber den Normalpreis satte 300 Euro. Nähere Informationen und die Tickets gibt es hier:

[storage2day 2019 – Die Konferenz zu Speichernetzen und Datenmanagement ::]
https://www.storage2day.de/

Google-Kontakte importieren: CSV-Feldnamen

von veröffentlicht am30. April 2019, 06:09 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Cloud   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

In einen Google-Account kann man vorhandene Kontakte aus einer CSV-Datei importieren. Leider gibt es dazu im Google-GUI fast keine Hinweise, weshalb der Vorgang zunächst oft fehlschlägt. Der Grund dafür: Google erwartet ganz bestimmte Feldnamen in der Datei und akzeptiert keine Abweichungen. Eine Zuordnung lässt sich beim Import leider nicht vorgeben, weshalb man die Quelldatei bearbeiten muss. Nur wie heißen die Felder?

Ein Blogpost gibt Auskunft:

[CSV-Dateien in Google Kontakte importieren – Jörgs Blog]
https://joergnapp.de/csv-dateien-google-kontakte-importieren/

ADModify herunterladen und ausführen

von veröffentlicht am23. April 2019, 06:02 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, AD: Erweiterte Abfragen, Tools   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Alte Hasen in der IT erinnern sich gern an ADModify.NET, mit dem man recht komfortabel Massenänderungen an Objekten in Active Directory ausführen kann. Bei uns gibt es auch einen Artikel dazu:

[Massenänderungen mit ADModify | faq-o-matic.net]
https://www.faq-o-matic.net/2005/10/01/massenaenderungen-mit-admodify/

Leider gibt es das Tool nicht mehr ohne Weiteres zum Download, weil Microsoft 2018 seine Open-Source-Plattform Codeplex eingestellt hat. Dort findet man nur noch einen Archiv-Download …

… aber der enthält eben doch die ausführbare Version. So geht’s:

  • Lade dir das Archiv herunter:
  • https://archive.codeplex.com/?p=admodify
  • Entpacke es in einen Ordner. Im Ordner „Releases“ enthält der Unterordner „1“ die letzte Version. Beide Dateien, die dort liegen, benennst du um, sodass sie „.zip“ als Extension tragen. Die Fassung in dem Zip, das mit 035… anfängt, scheint aktueller zu sein.
  • Also das Zip ebenfalls entpacken, dort kannst du dann die Admodify.exe starten. Auf einem neueren Windows musst du evtl. noch die .NET-3.x-Features aktivieren (enthält das angeforderte .NET 2.0).

Das Tool ist sehr leistungsfähig, du kannst dort ein Set an Objekten mit einem LDAP-Filter auswählen, die gewünschten Änderungen per GUI vornehmen und es dann loslaufen lassen. Jede Änderung landet in einer Undo-Datei, sodass man sie auch wieder rückgängig machen kann.

Einsatz natürlich auf eigenes Risiko!

Sollte Microsoft den Codeplex-Download vollständig entfernen, findet sich hier vorsichtshalber das Archiv von der Seite – da es Open Source ist bzw. war, dürfte das OK sein:

Download: ADModify.zip  ADModify.zip (2,8 MiB, 245-mal heruntergeladen, letzte Änderung am 23. April 2019)

Es sei bei der Gelegenheit aber noch auf ein anderes Tool hingewiesen, das Norbert Fehlauer noch besser findet:

http://www.wisesoft.co.uk/software/bulkadusers/default.aspx

AD-Dokumentation: José in Version 3.12

von veröffentlicht am18. April 2019, 06:12 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Downloads, Jose   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Nach längerer Zeit gibt es endlich mal wieder ein Update von José, unserem Dokumentationstool für Active Directory. Die neuen Version 3.12 umfasst:

  • CSS-Dateien nach UTF-8 konvertiert, um Firefox-/Chrome-kompatibel zu sein
  • Neuer Batch-Aufruf für reine Metadaten
  • AD-Schema 88 (Windows Server 2019) und Exchange-Schema 2016 CU6-12, 2019
  • bei GPO-Links: das GPO-Icon verlinkt auf einen GPMC-Report. Wenn dieser im Unterordner „GPMC-Reports“ liegt und den DisplayName als Dateinamen trägt, wird er geöffnet. Ergänzend gibt es ein PowerShell-Skript, das die Reports erzeugt.
  • Standard-Reports und zugehörige Definitionen angepasst

Wie immer finden sich der Download und weitere Informationen auf der José-Seite:

https://www.faq-o-matic.net/jose/

CDC Germany 2019: Die Agenda ist online

von veröffentlicht am15. April 2019, 06:20 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Community, Events   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

imageIn wenigen Wochen findet die vierte Cloud & Datacenter Conference Germany statt: Am 21. und 22. Mai bietet die Konferenz IT-Technik und IT-Strategie auf höchstem Niveau.

Jetzt hat das Organisationsteam die Agenda auf der Webseite veröffentlicht. Mehr als 50 Vorträge in sechs parallelen Tracks bieten Know-how von den besten Speakern der IT-Community.

[Cloud & Datacenter Conference Germany – Die Zukunft Ihrer IT gestalten]
https://www.cdc-germany.de/#agenda

Windows 10 1809: Fehlender Doppelpunkt verhindert Anmeldung

von veröffentlicht am12. April 2019, 06:43 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Windows 10   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Wir haben gerade das 1809 LTSC beim Testen und sind dabei auf ein sehr merkwürdiges Fehlverhalten gestoßen. Beim Anmelden eines Benutzers kommt die Meldung “Windows konnte keine Verbindung mit dem Dienst Benutzerprofildienst herstellen”.

Das ganze Problem wird von einem Doppelpunkt ausgelöst, der nicht vorhanden ist. Es geht dabei um das Home-Verzeichnis im AD:

clip_image001

Trage ich hier einen Doppelpunkt ein, so ist das Anmelden ohne Problem möglich.

clip_image002

Hier gab es den entscheidenden Hinweis:

https://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/855b1a3f-80dd-463d-8005-5935bf7da36e/some-domain-users-get-quotuser-profile-service-failedquot-when-trying-to-login-after-october?forum=win10itprogeneral

Active Directory wird 20: Herzlichen Glückwunsch!

von veröffentlicht am9. April 2019, 06:04 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Events   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Vor genau 20 Jahren, am 9. April 1999, hat Microsoft seine eigene produktive Windows-Domäne mit gut 27.000 Benutzerkonten nach Active Directory migriert. Dies war die erste ernsthafte Installation des damals neuen Windows-Verzeichnisdienstes. Damit dürfen wir den 9. April 1999 wohl als den “Geburtstag” des Active Directorys ansehen – und wir gratulieren herzlich zum Jubiläum!

Auf dem Blog des hannoverschen IT-Beratungshauses michael wessel gibt es mehr zum AD-Geburtstag:

https://blog.michael-wessel.de/2019/04/09/active-directory-wird-20-herzlichen-glckwunsch/

Powershell: Dynamische Logikabfragen

von veröffentlicht am2. April 2019, 07:35 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: PowerShell   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Bei einem aktuellen Projekt benötigte ich die Möglichkeit, mehrere Werte aus einer XML-Datei mit einem ebenfalls darin definierten Logikoperator zu vergleichen. Das Szenario dazu: In dem Projekt ist eine leichtgewichtige Softwareverteilung auf Skriptbasis im Einsatz, die beim Systemstart verschiedene Applikationen aktualisiert. Hier war noch etwas mehr Logik erwünscht, um Aktivitäten nur dann auszuführen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Da der Code möglichst dynamisch und gut erweiterbar sein sollte, stellte sich heraus, dass der Logikoperator durch einen Scriptblock dynamisch in den Code eingefügt werden musste. Um dies zu ermöglichen, habe ich die Funktion Apply-CustomLogic() entworfen, welche aktuell die Operatoren „like“, „is“, „isnot“, „startswith“, „notstartswith“, „endswith“ und „notendswith“ unterstützt.

Drei kurze Cmdlet Beispiele dazu, die mit einer Funktion auf dieser Basis arbeiten:

Apply-CustomLogic(„startswith“,“faq-o-matic.de“,“faq“)  <- Ergebnis: $true

Apply-CustomLogic(„endswith“,“faq-o-matic.de“,“.de“)  <- Ergebnis: $true

Apply-CustomLogic(„notendswith“,“faq-o-matic.de“,“.de“) <- Ergebnis: $false … weiterlesen

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!