Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net
Autoren-Seite: Frank Solinske

Frank Solinske ist Autor/in bei faq-o-matic.net.

Artikel von Frank Solinske:

TCP/IP neu installieren

von veröffentlicht am4. August 2006, 15:08 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Netzwerk, Troubleshooting, Vista, Windows, Windows Server 2003, Windows XP   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Artikel basiert auf der Vista Beta2 Build 5472. Das gezeigte Verfahren funktioniert auch unter Windows XP und Windows Server 2003.

Outlook 2003: Umzug der Mails und des Mail-Kontos

von veröffentlicht am28. Mai 2006, 07:53 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Office, Outlook   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Wenn man ein neues System bekommt oder einfach eine Neuinstallation des Systems vornehmen muss, sind bei einer allein stehenden Outlook-Installation (also ohne Exchange-Server und ohne servergespeicherte Benutzerprofile) die Mails und das Konto weg. Man kann diese Daten jedoch mit einfachen Mitteln von einem System zu anderen transportieren.

Verwalten von Ereignisprotokollen mit EventComb MT

von veröffentlicht am1. Mai 2006, 15:08 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Dokumentation, Monitoring, Sicherheit, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Warum schwer, wenn es auch einfach geht? Jeder kennt das Problem, die Eventlogs der Server zu überwachen oder zu überprüfen. Wer den Einsatz eines professionellen Werkzeugs wie MOM 2005 scheut, kann zumindest die „nackte“ Überwachung von Ereignisprotokollen günstiger erhalten. Microsoft hat ein kostenfreies Tool dafür, mit dem man alle Server (auch DCs) abfragen kann. Es […]

Terminalserver-Sessions durch Zertifikate schützen

von veröffentlicht am23. April 2006, 15:14 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Sicherheit, Terminal Server   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

In diesem Artikel geht es darum, wie man Verbindungen zu einem Terminalserver mit Bordmitteln absichern kann. Die benötigten Komponenten sind bei einem Windows Server 2003 dabei. Grundlegend benötigt man nur zwei Komponenten:

Absichern der Willkommensmeldung ("HELO") in Exchange

von veröffentlicht am8. Januar 2006, 14:54 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Exchange, Sicherheit   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Eine der häufigsten Schwachstellen in einem Unternehmensnetzwerk ist immer der Mailserver. Leider ist es durch sein Design so, dass der Exchange Server gerne ausplaudert, wer er ist (das trifft allerdings auch auf andere Produkte zu). Aber man kann diese „Helo“-Meldung verändern und so die Identität des Servers verbergen.

Mit DFS Daten redundant im Netz veröffentlichen

von veröffentlicht am18. Dezember 2005, 16:51 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Administration, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Seit Windows 2000 gibt es ein Verfahren, das es den Administratoren ermöglicht, Freigaben einfach und redundant im Netzwerk zu veröffentlichen. Hierzu verwendet man DFS (Distributed File System). DFS hat zwei Aufgaben:

Reaktivieren des Konfigurationsfreien Drahtlosnetzwerkdienstes

von veröffentlicht am15. Dezember 2005, 16:51 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Client-Administration, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Windows bietet einen WLAN-Client, der mit Standardtreibern ausgestattet wurde. Dieser Dienst ist ab Windows 2000 SP3 verfügbar. Bei Windows XP wurde der Client standardmäßig integriert. Schließt man einen WLAN-Adapter an, der einen speziellen Herstellertreiber benötigt, dann wird meist bei der Installation des Treibers der interne WZC (Wireless Zero Configuration) deinstalliert.

© 2005-2017 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!