Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Ping-Erreichbarkeit tabellarisch auswerten

von veröffentlicht am13. Juli 2016, 06:16 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Batch, Monitoring   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Wer für eine größere Zahl von Rechnern überprüfen möchte, ob diese gerade per ping erreichbar sind, kann dies mit einer kleinen Batch-Lösung erreichen.

Die folgende Batchdatei “pingme.bat” versucht, einen angegebenen Rechner per ping (hier mit IPv4) zu erreichen. Ist dies erfolgreich, so schreibt sie den Namen des Rechners und “OK” in eine Textdatei. Bei ausbleibender Antwort steht hinter dem Rechnernamen “NoReply”. Für jeden zu testenden Rechner ruft man die Datei einmal auf.

Am Ende stehen die Ergebnisse in der Datei “pingresult.txt”, die man z.B. mit Excel öffnen und auswerten kann.

@ECHO OFF
PING -4 -n 1 %1 | FIND /i "TTL">nul
IF %ERRORLEVEL%==0 (
	ECHO %1;OK>>pingresult.txt
	) ELSE (
	ECHO %1;NoReply>>pingresult.txt)

Die Aufrufe geschehen in folgender Form, die man z.B. mit Excel schnell generieren kann:

pingme.bat PC0815
pingme.bat PC4711
pingme.bat PC007

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!