Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Neue Limits für Hyper-V in Windows Server 2012

von veröffentlicht am1. Juni 2012, 08:17 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Virtualisierung, Windows Server 2012   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Mit dem Release Candidate von Windows Server 2012 hat Microsoft erneut die technischen Grenzen für Hyper-V nach oben verschoben. Damit unterstreicht Redmond seinen Anspruch, in die höchste Enterprise-Klasse der Virtualisierung vorzudringen.

Die neuen Spezifikationen gehen u.a. aus dem Datenblatt zu Hyper-V in Windows Server 2012 RC sowie aus einem Wettbewerbsvergleich* hervor. Hier eine Übersicht im Vergleich mit “vorher”:

Komponente Windows Server
2008 R2
Windows Server
„8“ Pre-Beta
Windows Server
2012 RC
Logische Prozessoren im Host

64

160

320

Arbeitsspeicher im Host

1 TB

2 TB

4 TB

Server im Cluster

16

32

64

VMs im Cluster

1000

4000

4000

Virtuelle Prozessoren pro VM

4

32

64

Arbeitsspeicher pro VM

64 GB

512 GB

1 TB

Größe virtueller Festplatten

2 TB

16 TB

64 TB

Speicher-Anbindung Host SAN, lokale Platten SAN, lokale Platten, Dateifreigaben SAN, lokale Platten, Dateifreigaben
Speicher-Anbindung VM VHD, iSCSI VHD, VHDX, iSCSI, Fibre Channel VHD, VHDX, iSCSI, Fibre Channel

* Danke für den Hinweis an Daniel Neumann!

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!