Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Wohin gehen FSMO-Rollen, wenn ein DC in „AD-Benutzer und -Computer“ gelöscht wird?

von veröffentlicht am18. Januar 2010, 08:24 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Seit Windows Server 2008 beherrscht die mitgelieferte‚Active Directory Benutzer und Computer‘-Konsole das vollständige Löschen von Domänencontrollern aus der „Domänencontroller“-OU. Wer den markierten Domänencontroller per Druck auf „ENTF“ oder mit dem Kontextmenü über „Löschen“ über den Jordan schickt, muss sich ab sofort nicht mehr selbstständig um das Aufräumen der DC-Reste im Verzeichnis kümmern. Die Konsole führt eigenständige die Schritte durch, die zuvor für ein gescheitertes Herunterstufen eines DCs notwendig waren – bekannt als ‚metadata cleanup‘.

Eigentlich eine gute Sache – aber was passiert mit den FSMO-Rollen, die ein DC inne hatte, den man per „Active Directory Benutzer und Computer“ löscht?

Weiterlesen? Der Originalartikel ist in englischer Sprache auf http://www.frickelsoft.net/blog/?p=234 zu finden.

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!