Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net
Artikel von Monat: Januar 2010

Outlook ist sehr zukunftsfähig!

von veröffentlicht am29. Januar 2010, 11:37 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Freie Wildbahn, Outlook   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Schon mal gemerkt? Wenn man in Outlook den Kalender eines Kollegen öffnet und Outlook erst mal nachdenken muss, dann zeigt es im Kalender einen lustigen Datumsbereich an:

Abgestufte Kennwortrichtlinien endlich komfortabel

von veröffentlicht am26. Januar 2010, 07:10 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Administration, Sicherheit, Tools, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Update 13. April 2012: Das hier vorgestellte Tool scheint nicht mehr erhältlich zu sein. Warnung: Die Domain des Herstellers ist nicht mehr vorhanden und verweist nun auf eine Seite, auf der zuletzt Trojaner verbreitet wurden. Wer diese Seite kürzlich besucht hat, sollte seinen Rechner auf Malware untersuchen! Windows Server 2008 hat als neue Funktion die so genannten […]

Log Parser: Diagramme erzeugen mit Office 2007ff

von veröffentlicht am25. Januar 2010, 09:06 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Log Parser, Office   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Log Parser, das mächtige Auswertungs-Werkzeug von Microsoft, wertet nicht nur (nahezu) beliebige Datenquellen aus, sondern kann auch Diagramme erzeugen. Dazu bedient es sich der Microsoft Office Web Components, die die Diagrammfunktionen des Office-Pakets für Programme zugänglich machen. Wer eine Office-Lizenz (ab Office 2000) besitzt, darf die Web Components so einsetzen. Ein Log-Parser-Diagramm, das den Umfang […]

Lazarus erweckt gelöschte AD-Objekte bequem wieder zum Leben

von veröffentlicht am21. Januar 2010, 08:22 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Tools, Wiederherstellung, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Mit Windows Server 2008 R2 hat Microsoft den Active Directory Recycle Bin eingeführt. Dieses Feature verspricht eine vollständige Wiederherstellung von gelöschten AD Objekten mit allen Eigenschaften. Da freut sich der AD Administrator, denn bei der in früheren Versionen zur Verfügung stehenden Tombstone Reanimation geht die referenzielle Integrität der wiederhergestellten Objekte verloren (Gruppenmitgliedschaften und andere Link-Attribute). […]

5 Jahre, 5 mal 5 Backup-Lizenzen

von veröffentlicht am20. Januar 2010, 05:55 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Community, Datensicherung, Events, Tools, Wiederherstellung   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Zu unserem fünften Geburtstag haben wir ein besonderes Schmankerl für unsere Leserinnen und Leser: Wir verlosen 25 Lizenzen der neuartigen Backup- und Versionierungs-Software Oops!Backup. Mit diesem Programm erhält man eine komfortable Zeitmaschine für alle Arten von Dokumenten: Versehentlich einen Abschnitt im Word-Dokument gelöscht und gespeichert? Kein Problem – zurück zum Stand von vor einer Stunde. […]

Wohin gehen FSMO-Rollen, wenn ein DC in „AD-Benutzer und -Computer“ gelöscht wird?

von veröffentlicht am18. Januar 2010, 08:24 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Seit Windows Server 2008 beherrscht die mitgelieferte‚Active Directory Benutzer und Computer‘-Konsole das vollständige Löschen von Domänencontrollern aus der „Domänencontroller“-OU. Wer den markierten Domänencontroller per Druck auf „ENTF“ oder mit dem Kontextmenü über „Löschen“ über den Jordan schickt, muss sich ab sofort nicht mehr selbstständig um das Aufräumen der DC-Reste im Verzeichnis kümmern. Die Konsole führt […]

Welchen Wert soll man der „Deleted Object Lifetime“ zuweisen?

von veröffentlicht am14. Januar 2010, 08:22 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Wiederherstellung, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Eine Frage aus den englischsprachigen Microsoft Newsgroups (sinngemäß): Gibt es eine Empfehlung, welchen Wert man der ‚Deleted Object Lifetime‘ zuweisen soll? Gibt es Pros und Contras zu größeren/kleineren Werten? Seit Windows Server 2008 R2 besitzt Active Directory eine Papierkorb-Funktion. Der Papierkorb hilft, gelöschte Objekte ohne viel händische Arbeit wiederherzustellen. Der Mehrwert des Papierkorbs ist, dass […]

Terminalserver-Profileinstellungen in AD: Die ungenutzte Neuerung

von veröffentlicht am13. Januar 2010, 12:04 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Benutzerprofile, Terminal Server, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Mit Windows Server 2008 hat Microsoft einige neue Attribute in Active Directory eingeführt, die für Benutzerkonten die Umgebungseinstellungen für Terminalserver speichern sollen. Dazu gehören vor allem der Terminalserver-Profilpfad und das Terminalserver-Basisverzeichnis (neue Attribute: msTSProfilePath, msTSHomeDirectory und msTSHomeDrive). Vorher hatte Windows diese Daten zwar auch im AD abgelegt, allerdings in einem großen Binärfeld namens “userParameters”. Dort […]

5 Jahre faq-o-matic.net: Etwas Statistik

von veröffentlicht am12. Januar 2010, 05:55 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Blog-Statistik, Community, faq-o-matic.net   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Am 1. Februar 2005 ging faq-o-matic.net online. Von Anfang an war unser Projekt nichtkommerziell und rein ehrenamtlich. Da es so kein Budget gibt, haben wir auch keine Mittel für professionelles Marketing. Dafür aber haben wir unsere Wurzeln in der IT-Community und erreichen darüber, wie uns verschiedene Indikatoren zeigen, ein erstaunlich großes Publikum. Ein paar Zahlen […]

BitLocker und der Fraunhofer-Angriff

von veröffentlicht am7. Januar 2010, 19:18 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Sicherheit, Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Mit Windows Vista hat Microsoft eine Festplattenverschlüsselung eingeführt, um für das Szenario “Notebook wurde gestohlen und enthält sensible Daten” ein wichtiges Lösungselement anzubieten. Mit Windows Server 2008 hat Redmond dies erweitert und auf Server ausgedehnt, und auch mit Windows 7 ist die Technik noch einmal weiterentwickelt worden. Vor einigen Wochen, am 3. Dezember 2009, machte […]

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!