Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Fröhliches Konvertieren P2V und V2V – kostenlos

von veröffentlicht am14. Dezember 2009, 09:50 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Tools, Virtualisierung   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Wer vorhandene physische Server in virtuelle konvertieren möchte (vulgo “virtualisieren”) oder auch vorhandene virtuelle Maschinen von einer Virtualisierungslösung auf eine andere übertragen muss, hat dafür mittlerweile eine ganze Reihe von Produkten zur Auswahl. Auf zwei neue, kostenlose Produkte wies unlängst das österreichische TechNet-Blog hin: Disk2VHD erlaubt das Virtualisieren von Servern oder PCs in VM-Dateien für Hyper-V und Virtual PC. Und Starwind Software (bekannt für ihr iSCSI-Target) bietet einen Konverter, der VHD (Festplattenformat von Hyper-V und Virtual PC) in VMDK (Format von VMware) überträgt – und umgekehrt.

Näheres:

[TechNet Team Blog Austria : Neue Tools für Virtualisierung: Disk2VHD 1.4 und VMDK to VHD converter]
http://blogs.technet.com/austria/archive/2009/12/08/neue-tools-f-r-hyper-v-disk2vhd-1-4-und-vmdk-to-vhd-converter.aspx

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!