Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Datenaustausch mit virtuellen Maschinen

von veröffentlicht am17. März 2009, 18:59 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Virtualisierung   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

In einer virtuellen Testumgebung besteht oft keine Netzwerkverbindung zwischen den Test-VMs und den PCs der Tester. Man greift nur über die Verwaltungskonsole des Virtualisierungs-Hosts auf die Test-VMs zu. Je nach eingesetzter Software (bzw. – version) ist es dann manchmal auch nicht möglich, direkt Daten zwischen PC und VM zu übertragen.

Wie organisiert man da den Datenaustausch zwischen Tester und VM? In vielen Situationen klappt es mit einem Trick über virtuelle CDs oder Floppies – in einer VMware-Umgebung beispielsweise.

Dazu besorge man sich folgende freie Tools:

[ISO Recorder v 2]
http://isorecorder.alexfeinman.com/isorecorder.htm

Dieses Werkzeug kann unter anderem aus einem Dateiordner ein ISO-File erzeugen, das sich dann in der VM einbinden lässt. (Nebenbei eignet es sich auch gut als freies ISO-Brenntool, aber das steht hier nicht im Vordergrund.)

image

[Virtual Floppy Drive 2.1]
http://chitchat.at.infoseek.co.jp/vmware/vfd.html

Mit diesem Tool kann man Floppy-Images erzeugen. Auf diese kann eine VM dann auch schreiben. Das eignet sich aber leider nur für kleine Datenmengen.

image

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!