Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Dienste und Sprachversionen

von veröffentlicht am30. Januar 2007, 15:08 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Ulf B. Simon.Weidner wies kürzlich in seinem Blog auf eine interessante Problematik hin: Die Namen von Diensten unterscheiden sich in den englischen und deutschen Versionen von Windows. Wer es gewöhnt ist, etwa den Dienst "DNS-Client" neu zu starten, um einen Refresh zu erwingen oder ähnliches, wird mit der Kommandozeile "net stop DNS-Client" auf einem englischen System scheitern: Dort heißt der Dienst "DNS Client" ohne Bindestrich.

Doch tatsächlich wird nur der Anzeigename des Dienstes eingedeutscht. Der interne Name ist sprachübergreifend immer derselbe – leider allerdings nicht immer intuitiv.

Wer unabhängig von der Windows-Sprachversion den DNS-Client neu starten möchte, kann folgende Kommandos nutzen:

net stop dnscache
net start dnscache

"dnscache" ist der interne Name des DNS-Clients. Diese Namen lassen sich in der Dienstesteuerung anzeigen. Bequemer ist es aber natürlich, man fertigt sich eine Liste der Anzeigenamen mit den dazugehörigen internen Namen an. Eine Grundlage dazu bietet folgendes Kommando (ab Windows XP einsetzbar):

sc query¦find /i "_name"

Die oft benutzten Dienstnamen prägt man sich dann schnell ein.

(Siehe den Originalbeitrag bei Ulf)

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!