Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

TCP/IP neu installieren

von veröffentlicht am4. August 2006, 15:08 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Netzwerk, Troubleshooting, Vista, Windows, Windows Server 2003, Windows XP   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
Zuletzt aktualisiert: 26. September 2013

Dieser Artikel basiert auf der Vista Beta2 Build 5472. Das gezeigte Verfahren funktioniert auch unter Windows XP und Windows Server 2003.

Sollte das Protokoll TCP/IP einen Defekt aufweisen, dann ist es manchmal hilfreich, wenn man das Protokoll neu installieren kann. Wählt man "TCP/IP (Version 4)" über "Netzwerkcenter/Verwalten der Netzwerkverbindungen" aus, dann bleibt der Button "Deinstallieren" ausgegraut. Auch wenn immer behauptet wird, dass man das Protokoll nicht neu installieren könne, gibt es eine Möglichkeit zur Deinstallation.

Hierzu muss man zuerst den Gerätemanager aufrufen, entweder durch Aufruf von "devmgmt.msc" oder über "Arbeitsplatz/Verwalten/Gerätemanger". Im Menü "Ansicht" muss man die "ausgeblendeten Geräte" anzeigen lassen.

Hierdurch wird der Zweig "Nicht-PnP Treiber" eingeblendet.

Erweitert man diesen Knoten, findet man den Eintrag: "TCP/IP Protocol Driver".

Mit einem Rechtsklick öffnet man das Kontextmenü, in dem man den Punkt "Deinstallieren" findet.

Bestätigt man die Deinstallation mit einem Klick, wird ein Popup-Fenster mit einem Warnhinweis angezeigt. Durch Bestätigung mit OK wird das Protokoll deinstalliert. Nun muss das System neu gestartet werden, damit Windows feststellen kann, dass der Treiber TCPIP.sys entfernt worden ist. Dadurch wird eine automatische Neuinstallation eingeleitet. Sollten die Systemdateien nach der Windows-Installation vom System gelöscht worden sein, dann wird man zum Einlegen der Installations-CD aufgefordert.

Nun ist das Protokoll neu installiert. Die vorherige Konfiguration wird aus der Registry wiederhergestellt. Möchte man diese komplett löschen, gibt man an der Konsole folgenden Befehl ein:

netsh int ip tcp reset >c:\reset.log

Dadurch werden die Einstellungen auf die Standardwerte gesetzt (DHCP).

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!