Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Anmeldezeiten im Active Directory per PowerShell nutzen

von veröffentlicht am9. Februar 2021, 06:42 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Allgemein   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Im Active Directory (AD) gibt es die Möglichkeit spezielle Anmeldezeiten für die Benutzer zu hinterlegen. Der Nachteil ist, dass diese Logon Hours für jeden Benutzer einzeln gesetzt werden müssen – und das auch noch relativ umständlich.

Das Team von ITnator.net zeigt in einem Beitrag, wie man diese Anmeldezeiten mit Hilfe von PowerShell unternehmensweit setzen, aber auch auslesen kann:

https://www.itnator.net/logon-hours-anmeldezeiten-setzen-und-auslesen/

clip_image001

Was ist die Problematik mit den Anmeldezeiten?

Die Logon Hours können im Active Directory nur am Benutzerobjekt hinterlegt werden, wie auch im Bild zu sehen. Hat man in einer Umgebung mehrere hundert Benutzerobjekte, so benötigt man eine andere Lösung für das Problem.

Abhilfe schafft PowerShell, denn damit können die Anmeldezeiten auf andere Benutzer übertragen werden, aber auch die unleserliche Zahlenfolge leserlich machen.

© 2005-2020 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!