Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Hotfix: Neue Datei auf Dateiserver für andere Benutzer nicht sichtbar

von veröffentlicht am4. Juni 2014, 06:19 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dateisystem, Windows 7, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
Zuletzt aktualisiert: 23. Juni 2014

Beim Kopieren von Dateien auf ein Netzlaufwerk sind die Dateien für einen anderen Benutzer nicht sichtbar. Dies betrifft Windows 7 SP1 und Server 2008 R2.

Dies passiert mir oft, da ich meinen Arbeitskollegen über ein Netzlaufwerk diverse Software bereitstelle. Anfangs fiel mir es gar nicht so auf, erst als sich die Rückfragen gehäuft haben, ob ich die Software schon bereitgestellt habe, fing ich an mich mal mit dem Thema zu beschäftigen. Nach der Installation des Hotfixes tritt das Problem nicht mehr auf.

http://support.microsoft.com/kb/2769790/en-us

Update: Unser Leser Bernd Hirnschall sandte uns zu dem Thema eine Ergänzung.

Ich habe bei einem Kunden genau diesen Fall. Allerdings hat der Hotfix nicht geholfen. Nach langer Suche fand ich in den TechNet Foren folgenden Artikel – das hat geholfen!

1) SNP-Features deaktivieren
Führen Sie bitte in einer Eingabeaufforderung (gestartet mit administrativen Berechtigungen) auf dem Client die folgenden Befehle aus:
• netsh int tcp set global chimney=disabled
• netsh int tcp set global rss=disabled
• netsh int ip set global taskoffload=disabled
• netsh int tcp set global autotuninglevel=disabled
• netsh int tcp set global congestionprovider=none
• netsh int tcp set global ecncapability=disabled
• netsh int tcp set global timestamps=disabled

Erstellen Sie auch noch den Registrierungsschlüssel EnableTCPA (falls nicht vorhanden):
– Click Start, click Run, type regedit, and then click OK.
– Locate the following registry subkey, and then click it:
HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetServicesTcpipParameters
– Double-click the EnableTCPA registry entry.
Note If this registry entry does not exist, right-click Parameters, point to New, click DWORD Value, type EnableTCPA, and then press ENTER.
– Type 0 in the Value data box, and then click OK!
Mehr Informationen über die SNP Features finden Sie in den folgenden Artikeln:
Information about the TCP Chimney Offload, Receive Side Scaling, and Network Direct Memory Access features in Windows Server 2008
http://support.microsoft.com/kb/951037/
2) Bitte machen Sie die folgende Registryoptimizierung auf einem betroffenen Windows 7 Client,
Key: HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer
Value: NoRemoteRecursiveEvents
Type: REG_DWORD
Data: 1
When you set the NoRemoteRecursiveEvents registry entry to 1, Change Notify requests are turned off for file and folder changes that occur in subfolders of a mapped network share. The server still sends a Change Notify event when a file or a folder is changed in the root and first folder level of the mapped network share. However, the server does not send a Change Notify event when a change is made at the level of the second subfolder or deeper in the mapped network share.
Key: HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer
Value: NoRemoteChangeNotify
Type: REG_DWORD
Data: 1
This value will disable a client’s Windows Explorer’s directory notifications that post NTNotifyDirectoryChange server message blocks (SMBs) to the server. Directory notifications allow the server to notify the client computer when information changes in files and folders that are located on shared folders on the server.
Key: HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer
Value: Usedesktopinicache
Type: REG_DWORD
Data: 0
This value will disable a client’s use of desktop.ini files within folders to determine a folder’s view. This can reduce network traffic between client and server, and speed somewhat file system accesses and enumeration.
Key: HKLMSYSTEMCurrentControlSetServiceslanmanworkstationparameters
Value: ReadAheadGranularity
Type: REG_DWORD
Radix: Decimal
Data: 16
This value modifies the redirector’s ReadAhead feature on sequential reads, increasing the cache from a default of 32K to 64K. This will increase client read speeds at a small cost to server and client CPU performance.
Key: HKLMSYSTEMCurrentControlSetServicesMRxSmbParameters
Value: InfoCacheLevel
Type: REG_DWORD
Radix: Hexadecimal
Data: 10
This value forces Windows to cache path information for long file names, for all files and folders in a directory structure. This can improve subsequent enumerations of a folder (once data is cached), leading to an improvement in client
access times on larger file structures.
3) Reihenfolge der Anbieter (auf dem Client)
Öffnen Sie bitte „Netzwerk und Freigabecenter“, wählen Sie links in dem Menü die Option „Netzwerkverbindungen verwalten“ aus, wählen Sie die Option „Erweiterte Einstellungen“ in dem Menü „Erweitert“ aus (Falls das Menü nicht zu sehen ist, drücken Sie einmal die „Alt“-Taste, damit es angezeigt wird).
Überprüfen Sie bitte die LAN-Verbindung in dem Fenster „Netzwerkkarten und Bindungen“ unter „Verbindungen“. Die aktive LAN-Verbindung sollte als erste in der Liste erscheinen. Falls das nicht der Fall ist, wächseln Sie bitte die Reihenfolge, damit die LAN-Verbindung als erste angezeigt wird. In dem anderen Fenster „Reihenfolge der Anbieter“ sollte Microsoft Windows Netzwerk als erster Eintrag aufgelistet sein.

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!