Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Windows 8 und die Browserwahl: Nur Tricks helfen

von veröffentlicht am15. Oktober 2012, 06:13 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Client-Software, Windows 8   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

imageWer in Europa Windows 8 installiert, bekommt erst beim ersten Suchen nach Updates die “Browserwahl” nachgeliefert. Dieser Auswahlbildschirm ist auf Druck der Europäischen Union für Windows konzipiert worden, damit Anwender eine ausdrückliche Auswahl haben, mit welchem Browser sie im Web unterwegs sein wollen.

So weit, so gut. Unter Windows 8 entpuppt sich das Update aber als echte Hürde für alle Normalanwender, die den Internet Explorer auch auf dem Desktop verwenden wollen …

… denn: Das Update entfernt zuerst den Link zum Internet Explorer (IE) von der Taskleiste. Erst dann fragt es den Anwender nach der Browser-Vorliebe. Entscheidet sich der für den IE, so erscheint die zugehörige Kachel zwar auf dem Start-Screen, aber kein IE-Icon auf der Taskleiste. Letzteres war in Windows 7 schon genauso, nur war die Abhilfe dort einfacher: Da konnte man den IE über das Startmenü aufrufen und ihn sodann an der Taskleiste festpinnen. Das geht aber unter Windows 8 nicht mehr, denn …

image

Nach dem Browserwahl-Update: Kein IE-Icon mehr auf der Taskleiste.

… dort gibt es ja nur den Startscreen, und das dort vorhandene IE-Icon startet, richtig, die Metro-Variante des Browsers.

image

Dieses Icon startet den Metro-IE.

Gut, der Anwender könnte also nach dem Internet Explorer suchen. (Ob es allerdings einem Normalbenutzer zu vermitteln ist, dass er die IE-Kachel auf dem Start-Screen sieht, dann aber trotzdem nach dem IE sucht, sei dahingestellt.) Nützt aber nichts: Die einzige Fundstelle ist … der Metro-IE.

image

Die Suche fördert auch nur den Metro-IE zutage.

Des Rätsels Lösung: Der Anwender muss den Metro-IE starten und dort auf das Einstellungs-Icon klicken. Dort findet sich dann der Befehl “Auf dem Desktop anzeigen” …

image

Vom Metro-IE kann man auf den Desktop wechseln.

… und da schließlich kann der Anwender den IE an die Taskleiste heften.

image

Auf dem Desktop kann man den IE anheften.

Alternativ kann man vom Desktop aus auch Windows-R drücken, dort den Desktop-IE mit “iexplore” starten und dann das Programm anheften.

image

Geht auch: Den IE mit Windows-R starten.

Ist doch ganz einfach, oder …? Verwirrtes Smiley

© 2005-2020 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!