Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Monitoring: Tägliche Prüfung von Exchange 2010

von veröffentlicht am12. April 2012, 06:34 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Downloads, Exchange, Monitoring, Scripting   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Exchange Server 2010 bringt einen großen Satz an diagnostischen Funktionen mit, die man sich für das Monitoring zunutze machen kann. Viele Monitoring-Systeme erlauben die Ausführung von PowerShell-Skripten, deren Ergebnis sie dann auswerten. Üblicherweise weist der Exitcode 0 darauf hin, dass “alles okay” ist, während der Code 1 einen Fehler anzeigt.

Bei MSExchange.org habe ich ein umfangreiches Tutorial gefunden, dessen Autor Andy Grogan per PowerShell eine Reihe von Zustandsinformationen zu Exchange Server 2010 auswertet:

[Monitoring Exchange 2007 / 2010 with Powershell (Part 1)]
http://www.msexchange.org/articles_tutorials/exchange-server-2010/monitoring-operations/monitoring-exchange-2007-2010-powershell-part1.html

Ich habe das dort vorgestellte Skript an meinen Bedarf angepasst und an einigen Stellen korrigiert. Das Ergebnis ist ein kleines Skript, das für die tägliche Überprüfung von Exchange Server 2010 auf Einzelsystemen (nicht als Cluster – dafür benötigt das Skript etwas Anpassung) geeignet ist.

In meiner Umsetzung leistet das Skript Folgendes:

  • Ping-Prüfung auf Erreichbarkeit
  • Prüfung der Datensicherung über die Exchange-Schnittstelle
  • Auswertung der Eventlogs und Meldung, falls am letzten Tag mehr als zehn kritische Ereignisse vorlagen
  • Prüfung des freien Plattenplatzes
  • Prüfung des Online-Status der Datenbanken sowie von deren Größe
  • Prüfung der Exchange-Dienste, die gestartet sein müssen

Das Skript muss mit einem Konto ausgeführt werden, das mindestens über Leserechte auf die Exchange-Organisation verfügt.

Hier der Download:

Download: Check-Ex2010-Daily  Check-Ex2010-Daily (2,6 KiB, 1.714-mal heruntergeladen, letzte Änderung am 2. April 2012)

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!