Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Drag & Drop ins CMD-Fenster geht wieder

von veröffentlicht am4. August 2009, 08:34 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Windows 7, Windows Server 2008 R2   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Mit Windows Vista hatte Microsoft einige Verhaltensweisen der Desktop-Oberfläche verändert. Eine kleine, aber für manchen gewichtige Änderung: Es war nicht mehr möglich, einen Dateiordner oder eine Datei mit der Maus vom Explorer in ein CMD-Fenster zu ziehen. In den Vorgängerversionen hatte dies den Pfad des Elements auf die Kommandozeile kopiert. Die Begründung dafür: “Sicherheitsgründe” – leider nicht näher klassifiziert. Als Abhilfe konnte man bei gedrückter Shift-Taste mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Ordner klicken und im Kontextmenü den Befehl “Als Pfad kopieren” auswählen. Aus der Zwischenablage ließ sich der Pfad dann etwa in ein CMD-Fenster kopieren.

In Windows 7 und Windows Server 2008 R2 ist die alte Funktion wieder vorhanden: Datei oder Ordner auf ein CMD-Fenster (oder einen anderen Ort, z.B. das Dialogfeld “Ausführen”) ziehen, und Windows fügt den Pfad dort ein.

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!