Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Exchange Server 2007 Outlook Anywhere: Autodiscover und ISA Server 2006

von veröffentlicht am10. Januar 2008, 10:14 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Exchange, ISA Server   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Aktuell geht es um das Problem des Autodiscover und Download des Offline-Adressbuchs (OAB) über ISA Server 2006. Wer sich mit dem Problem schon mal beschäftigt hat, weiß, worum es geht. Es gibt verschiedene Lösungsansätze. Siehe folgende Links:

http://www.shudnow.net/2007/07/15/publishing-exchange-2007-autodisover-in-isa-2006/
http://www.isaserver.org/tutorials/Publishing-Exchange-2007-Outlook-Autodiscover-2006-ISA-Firewalls.html

Hier bin ich einen anderen Lösungsweg gegangen. In der Exchange-Newsgroup habe ich mal durch Zufall einen Thread verfolgt, in dem jemand fragte, ob man den Autodiscover-Pfad für den Client vorgeben kann. Frank Carius hat dann einen Link gefunden und gepostet.

http://office.microsoft.com/search/redir.aspx?AssetID=AM102105061033

Das Problem ist nur die Beispiel-XML-Datei. Diese XML-Datei muss für die Verwendung mit Outlook Anywhere angepasst werden. Die folgende „Anleitung“ beschreibt also diesen Ansatz.

Das Problem

Hintergrund: Autodiscover funktioniert nicht bei Clients, welche über das Internet eine Verbindung über ISA Server herstellen und/oder keine Domänenmitglieder sind. Im Synchronisierungsprotokoll von Outlook 2007 steht dann:

image001.jpg

Grund des Problems ist die URL, welche vom ISA Server nicht erlaubt wird (autodiscover.Domaene.tld).

Die Lösung (eine mögliche)

Die Lösung wäre jetzt für dieses Beispiel, dem Client eine URL mitzugeben, die er für Autodiscover nutzen kann und welche erlaubt ist. Dazu muss die Registry um einen Eintrag für den Domänennamen für Outlook Anywhere (öffentlicher Name) und den Verweis zu der lokalen XML-Datei ergänzt werden. Der Registry-Pfad lautet:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Autodiscover.

image002.jpg

XML-Datei

Die XML-Datei sieht wie folgt aus.

image004.png

Es kann eine beliebige andere XML-Datei aus dem Verzeichnis verwendet werden, lediglich der Punkt <TYPE> muss auf WEB gesetzt und der Punkt <Server> auf HTTPS://servername.tld gesetzt werden.

Die XML-Datei liegt dann in folgendem Verzeichnis:

image006.jpg

Einstellungen für Outlook Anywhere in Outlook 2007

image008.jpg

Test der Autokonfiguration

Test der Autokonfiguration über Outlook Anywhere:

image010.jpg

Regel auf dem ISA Server

Auf dem ISA Server muss der Pfad für das /Autodiscover Verzeichnis zu dem /RPC Pfad hinzugefügt werden.

image012.png

Verteilung

Die XML-Datei und der Reg-Key müssen jetzt noch an den Client übertragen werden. Dieser Vorgang kann mit Skripten etc. automatisiert werden.

Vielen Dank an Marc Grote für die Zusammenarbeit.

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!