Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Office 2003: Verlauf-Aufzeichnungen verhindern

von veröffentlicht am6. Februar 2006, 07:45 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Office, Sicherheit   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Unter Office 2003 finden wir immer wieder unter den Menüs Öffnen und Speichern unsere zuletzt verwendeten Dateien und Ordner – den Verlauf. Wer zum Beispiel an PCs arbeitet, an dem auch andere Zugriff haben und nicht unbedingt sehen sollen, was man zuletzt bearbeitet hat, der kann diese Funktion auch ausschalten.

  • Der Verlaufordner findet sich unter NT,2K,XP hier:
    %systemroot%\Dokumente und Einstellungen\%Username%\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\Zuletzt verwendet
  • Bei 95/97/ME findet man den Ordner hier:
    %systemroot%\WINDOWS\Anwendungsdaten\Microsoft\Office\Zuletzt verwendet

Hier liegen die Verknüpfungen zu den Dateien und Ordnern, die mit Office zuletzt geöffnet wurden. Man kann Office 2000/2002/2003 das Anlegen von Verknüpfungen leicht verhindern. So geht’s:

  • Start -> ausführen -> regedit
  • Hkey_Current_User\Software\Microsoft\Office\11.0\Common\General" -> RecentFiles

Hier einen Backslash an den Anfang setzen (\Zuletzt verwendet), und schon findet Office den Ordner nicht mehr und legt daher auch keine Verknüpfungen mehr an.

Wer jetzt noch auf „Verlauf“ im Office klickt, erhält eine Fehlermeldung. Den Wert zu löschen hat lediglich zur Folge, dass der Wert von Office neu im Systemroot neu anlegt.

Man kann sich den Eingriff in die Registry auch ersparen, wenn man einfach die Schreibrechte in dem Ordner "\Zuletzt verwendet" entfernt (NT, W2K, XP).

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!