Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Druckernutzung visualisieren

von veröffentlicht am23. Mai 2005, 16:51 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dokumentation, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
Zuletzt aktualisiert: 26. September 2013

Wer Windows als Druckserver verwendet, weiß, dass es schwierig ist, Informationen über das Druckvolumen und Druckverhalten der Benutzer zu erhalten. Dabei kann ein wenig Scripting jedoch beachtlich helfen.

Mit Hilfe der Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI)  ist es nämlich im Handumdrehen möglich, die im Ereignisprotokoll gespeicherten Einträge mit der Protokollierung der gedruckten Dokumente samt Seitenzahl und Besitzer skriptgesteuert auszulesen.
Schreibt man diese Daten anschließend in eine Excel-Tabelle, kann man sie mit allen Mitteln, die Excel zur Verfügung stellt, analysieren und visualisieren – recht sinnvoll sind dabei die Pivot-Funktionen, die eine Gruppierung nach Benutzern und Zeiträumen mit gleichzeitiger Aggregierung der Anzahl der gedruckten Seiten ermöglichen.
Bereits fertige Excel-Sheets, die genau das umsetzen, gibt es hier:

[syneticon networks | Drucker-Accounting]
http://syneticon.net/support/technische-artikel/prnacct-de.html?no_cache=1&sword_list%5B%5D=drucker

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!