Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net
Kategorie: SQL

SQL Server Express: Authentisierungsmodus umschalten

von veröffentlicht am10. September 2009, 10:24 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Sicherheit, SQL Server   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

SQL Server kennt seit jeher zwei Authentisierungsmodi: “Windows-Authentifizierungsmodus” und “SQL Server- und Windows-Authentifizierungsmodus”. Während der erste nur Verbindungen mit bestehenden Windows-Logins zulässt (also nur Windows-Domänenkonten oder lokale Windows-Benutzer des Servers selbst), ist es im anderen Modus zusätzlich möglich, sich mit Konten anzumelden, die nur innerhalb des SQL Server existieren. Da SQL-interne Konten weniger gut geschützt […]

Warum muss eine Datenbank zum Backup konsistent sein?

von veröffentlicht am20. März 2009, 19:58 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Datensicherung, Exchange, SQL Server, Wiederherstellung   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Aus einer Diskussion: Ein Berater ist der Ansicht, ein sog. “Hot Backup” einer relationalen Datenbank wie SQL Server, Oracle oder Exchange sei kein Problem, wenn man sie mit einem SAN-Snapshot herstellt. Die Gefahr einer Inkonsistenz der Datenbank sei zu vernachlässigen, weil sehr unwahrscheinlich. Das Argument, dass “Hot Backups” vom Datenbankhersteller nicht supportet seien, ziehe nicht, […]

MS SQL 2005: Transaction Log von der Datenbank trennen

von veröffentlicht am19. Juli 2008, 22:55 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: SQL Server   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Mit dem „MS SQL Server Management Studio“ ist es nicht möglich, das Transactionsprotokoll auf eine andere Platte als die Datenbankdatei zu verschieben, sofern man nicht von Anfang an die Datenbank so konzipiert, dass beide Files auf unterschiedlichen Laufwerken liegen. Sollte man eines Tages in die Verlegenheit kommen, beide Files nachträglich voneinander trennen zu müssen, dann […]

Launch 2008: Die Session-Videos sind online

von veröffentlicht am24. April 2008, 11:29 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Community, Events, SQL Server, Windows Server 2008   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Microsoft hat die Video-Aufzeichnungen aller Vorträge des großen Server-Launch vom Februar 2008 veröffentlicht. Damit können alle Interessierten sich die Sessions noch einmal ansehen – egal, ob sie live dabei waren oder nicht. Die Teilnehmer, die vor Ort waren, dürften jetzt in Kürze ihre DVD mit allen Vorträgen nach Hause geschickt bekommen. Die Vorträge sind in […]

Automatische Backups für SQL Server Express

von veröffentlicht am20. April 2008, 20:22 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Datensicherung, Scripting, SQL Server   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Die Express-Edition des SQL Server 2005 erfreut sich ähnlich großer Beliebtheit wie ihre Vorgängerin MSDE. Der Grund liegt auf der Hand: Nicht nur ist diese Datenbank kostenlos, sondern sie ist (fast) genauso leistungsfähig wie der „große“ SQL Server aus dem Hause Microsoft. Ganz nebenbei spricht SQL Server 2005 Express aber auch dieselbe Sprache wie der […]

So war der Launch: Exklusive Session-Videos

von veröffentlicht am15. März 2008, 19:06 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Community, Events, SQL Server, Windows Server 2008   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Vor wenigen Wochen hat Microsoft in Deutschland seine neuen Produkte Windows Server 2008, SQL Server 2008 und Visual Studio 2008 vorgestellt. Exklusiv bieten jetzt einige Community-Sites Video-Mitschnitte von sechs Kern-Sessions der Veranstaltung an. Auch faq-o-matic.net ist dabei! Folgende Sessions könnt ihr hier sehen: Keynote Neu in Visual Studio 2008 (Dirk Primbs) SQL Server 2008 Überblick […]

Ofarim Free: SQL-Client

von veröffentlicht am27. Februar 2007, 15:00 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Downloads, Scripting, SQL Server   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Ofarim Free ist ein skriptbasierter Mini-SQL-Client, der als HTA (Hypertext Application) ausgeführt ist. Die neue Version 1.3 unterstützt nun auch das Database Mirroring des SQL Server 2005. Ofarim Free gewährt Zugriff auf verschiedene Datenbanken. Momentan sind dies: SQL Server/MSDE, Jet-Datenbanken (Access), dBase-Datenbanken, Textdateien mit Trennzeichen (z.B. CSV-Dateien), ADSI (Abfrage des Active Directory). Ofarim Free gibt auch Servermeldungen […]

Versionsabfrage MS SQL Server

von veröffentlicht am17. Oktober 2003, 14:47 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Scripting, SQL Server   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Manchmal ist es erforderlich, auf möglichst einfache und schnelle Weise die Versionsnummer eines MS SQL Server herauszufinden. Nun bringt der SQL Server hierfür auch eine Funktion mit: Die Systemvariable "@@version" enthält die Information. Nachteilig dabei ist aber, dass man schon einen geeigneten Client braucht, um die Daten auch abzufragen.

Tägliche SQL-Backup-Dateien

von veröffentlicht am19. Mai 2003, 14:56 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Scripting, SQL Server   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Oft will man sämtliche Backups eines Tages übersichtlich zusammenfassen. Das ist insbesondere dann interessant, wenn man die eingebaute Backup-Funktion des SQL Server nutzt und mehrere Sicherungen über einen Tag ausführt (z.B. durch häufige Log Backups).

Auslesen der Domänen-Daten über ADSI

von veröffentlicht am17. April 2003, 14:43 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Scripting, SQL Server   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Active Directory bringt einen OLE-DB-Provider zum Zugriff mit, über den die Domänendaten als Datenbank angesprochen werden können. So ist es möglich, die Daten der Domäne bequem über eine SQL-Abfrage auszulesen. Leider ist über diese Schnittstelle kein Verändern oder Anlegen von AD-Objekten möglich.

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!