Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net
Autoren-Seite: Frank Röder

Frank Röder ist Autor/in bei faq-o-matic.net.

Artikel von Frank Röder:

DHCP-Server autorisieren ohne Organisations-Admin-Rechte

von veröffentlicht am26. August 2006, 15:23 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Netzwerk, Sicherheit   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Um in einer Active-Directory-Umgebung einen auf Windows 2000/2003 basierenden DHCP-Server zu integrieren, muss man Organisationsadministratorrechte besitzen. Gerade in größeren Netzwerken ist dies problematisch, da mehrere Domänen in einer Gesamtstruktur existieren können. Hier müssten die einzelnen Domänenadministratoren bei jeder Installation eines DHCP-Servers den Organisationsadministrator bitten, diesen neuen Server zu autorisieren.Um dieses Problem zu umgehen, müssen Berechtigungen […]

Sind Vertrauensstellungen ohne NetBIOS-Namensauflösung möglich?

von veröffentlicht am1. Juli 2006, 16:13 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Migration, Netzwerk, Sicherheit   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Sehr oft kommt in den Newsgroups die Diskussion auf, ob man für das korrekte Einrichten einer Vertrauensstellung zwischen zwei Windows-2000-Domänen eine funktionierende NetBIOS-Namensauflösung bzw. auch die Ports 137 bis 139 UDP/TCP benötigt oder nicht. In einer Teststellung habe ich zwei Windows-Domänen zwischen eine Firewall gestellt. Die Firewall ist ein Linux, das über IPtables die Ports […]

Wie kann ich beeinflussen, welche Attribute beim Kopieren eines Benutzers kopiert werden?

von veröffentlicht am18. Juni 2006, 16:06 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, AD-Schema   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Wenn man in Active Directory ein vorhandenes Benutzerobjekt kopiert, dann wird eine Untermenge der verfügbaren Attribute in das neue Objekt übernommen. Wie kann man aber steuern, welche Attribute mit kopiert werden und welche nicht?

WebDAV: Dateien sicher übers Internet übertragen

von veröffentlicht am14. Mai 2006, 15:08 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Client-Administration, Netzwerk, Sicherheit   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Viele Admins stehen vor der Aufgabe, mobilen Mitarbeitern den Zugriff auf interne Datei-Ressourcen gewähren zu müssen. Natürlich soll der Zugriff verschlüsselt ablaufen, damit die Firmengeheimnisse auch Firmengeheimnisse bleiben. In Anlehnung an die LAN-Technik wird oft versucht, einen Zugriff über SMB zu realisieren. Dies ist gerade bei einer DFÜ- oder VPN-Verbindung eine äußerst ungünstige Wahl: SMB hat einen sehr großen […]

Endlich Ordnung auf dem DNS-Server

von veröffentlicht am30. April 2006, 16:51 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Namensaufloesung, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Ein unter Windows 2000 bzw. Windows 2003 installierter DNS-Server erlaubt die dynamische Aktualisierung von DNS-Records. Im Laufe der Zeit häufen sich Einträge in den Forward- und Reverse-Loookup-Zonen, die veraltet sind und auf nicht mehr existierende Rechner zeigen. Zum Beispiel können das Einträge von mobilen Benutzern sein, die ihr Notebook in das Netzwerk integriert hatten; aber […]

EFS – alles Safe?

von veröffentlicht am23. April 2006, 13:28 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Sicherheit, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Jeder der im administrativen Bereich tätig ist, hat wohl schon einmal mit EFS experimentiert oder zumindest davon schon einmal gehört. Viele haben bestimmt auch schon die eine oder andere Datei mit der Hilfe von EFS verschlüsselt. Aber sind diese Dateien immer zu 100 Prozent sicher vor den Augen Dritter, oder können sich diese doch auf […]

Limitlogin in der Praxis

von veröffentlicht am2. April 2006, 15:35 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Administration, Sicherheit   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Es ist wieder einmal Wochenende, und was macht ein Administrator? Richtig, er testet neue Software und Technologien. Da in den Newsgroups schon öfter der Begriff "LimitLogin" gefallen ist, dachte ich, es wäre an der Zeit, dieses Programm einmal zu testen. Also fix auf die Download-Webseite von Microsoft und nach "Limitlogin" gesucht. Wie so oft blieb […]

Wie halte ich die ACLs auf meinem Fileserver sauber?

von veröffentlicht am15. Januar 2006, 16:51 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Sicherheit, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Wenn man einen oder mehrere Fileserver in Betrieb hat, dann fallen nach einiger Zeit in den ACLs verwaiste Einträge von Benutzerkonten oder Gruppenkonten an, die nicht mehr existieren. Wer sich als Administrator dann auch nicht an die von Microsoft vorgeschlagene A-G-DL-P-Strategie hält, macht das Chaos perfekt. Jeder kennt das: wenn man als Administrator unter Zeitdruck […]

Auf Windows-Ereignisse reagieren

von veröffentlicht am7. Januar 2006, 16:51 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Monitoring, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Sehr oft möchte man als Administrator über bestimmte Ereignisse die im Ereignisprotokoll erscheinen, sofort informiert werden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, dieses Ziel zu erreichen. Die Administratoren, die einen Windows 2003 Server einsetzen, können auf ein Tool zurückgreifen, was sich „eventtriggers“ nennt. Mit diesem Tool ist der Administrator in der Lage, auf von ihm definierte […]

Wie deaktiviere ich Drag & Drop in "Active Directory-Benutzer und -Computer"?

von veröffentlicht am18. September 2005, 14:55 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Administration   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Seit dem Erscheinen von Windows Server 2003 ist es möglich, in "Active Directory-Benutzer und -Computer" Objekte per "Drag and Drop" zu verschieben. Diese Funktion wird aber von einigen Administratoren als äußerst lästig empfunden, da Objekte auch versehentlich verschoben werden können. Mit der Auslieferung von Service Pack 1 für Windows Server 2003 besteht nun die Option, […]

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!