Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

PowerShell: Leere Benutzer- und Computerkonfigurationen in GPOs deaktivieren

von veröffentlicht am11. Februar 2013, 06:43 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Gruppenrichtlinien   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Microsofts Best Practice schlägt vor, ungenutzte Benutzer- bzw.  Computerkonfigurationen in Gruppenrichtlinienobjekten (GPO) zu deaktivieren. Die Deaktivierung kann in der GPMC erfolgen.

Das Hauptproblem liegt aber darin, leere GPOs aufzufinden. Bei einer großen Anzahl von GPOs ist die manuelle Methode unbrauchbar.

Wie ihr das Ganze per PowerShell einfach und schnell durchführen könnt, erfahrt ihr  in meinem Blog.

http://matthiaswolf.blogspot.de/2013/01/powershell-leere-benutzer-und.html

 

 

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!