Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Den Domänennamen im Batch verwenden

von veröffentlicht am23. Juli 2012, 06:06 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Batch   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Kurz und schmerzlos hier ein paar Möglichkeiten, den Namen der aktuellen AD-Domäne in einem Batch zu verwenden.

NetBIOS-Name:

%userdomain%

DNS-Name:

%userdnsdomain%

LDAP-Name:

FOR /f "usebackq" %%a IN (`DSQUERY * DomainRoot -Filter "(objectClass=domain)" -SCOPE base`) DO (
SET Domain=%%a ) SET Domain=%Domain:"=%

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!