Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Sicher löschen mit Windows

von veröffentlicht am9. Juli 2012, 06:29 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Sicherheit, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
Zuletzt aktualisiert: 10. Juli 2012

Wer sichergehen möchte, dass Daten von einem Datenträger gelöscht sind, muss diese überschreiben. Einfaches Löschen im Dateisystem reicht nicht aus, denn zur Beschleunigung bleiben die eigentlichen Daten dabei erhalten, nur der logische Datei-Eintrag wird entfernt.

Die Empfehlung für solche Zwecke lautet oft, zusätzliche Werkzeuge einzusetzen. Dabei gibt es eine ganze Palette, angefangen vom kostenlosen Tool bis zum Werkzeug auf Enterprise-Preisniveau. So etwas braucht man meist allerdings gar nicht: Windows hat Bordmittel, die sicheres Löschen von Haus aus ermöglichen.

Bereits seit 2001 beherrscht das Windows-Kommandozeilentool cipher.exe eine Funktion, um Daten sicher zu überschreiben. Leider allerdings nur in den “professionellen” Versionen, nicht in den Home-Ausgaben. Alles Nötige haben wir hier beschrieben:

[faq-o-matic.net » Dateien sicher löschen mit cipher.exe]
http://www.faq-o-matic.net/2008/06/17/dateien-sicher-lschen-mit-cipherexe/

Es geht aber auch noch einfacher, wenn man ein moderneres Windows ab Vista einsetzt: Dort hat die Format-Funktion nämlich ein neues Verhalten bekommen. Möchte man eine ganze Partition (bzw. einen ganzen Datenträger) sicher löschen, so reicht es aus, ihn vollständig zu formatieren. “Vollständig” heißt dabei, dass man die Option “Quick Format” nicht aktiviert. Der “normale” Formatiervorgang überschreibt den gesamten Datenbereich mit Nullen. Das ist auch völlig ausreichend: Zwar liest man oft, dass Daten mehrfach überschrieben werden müssten, aber das ist ein Mythos. Bereits mehrfach wurde nachgewiesen, dass einmaliges Überschreiben ausreicht, um Daten unlesbar zu machen. Mit dem Schalter /P kann man allerdings dennoch eine größere Zahl an Durchläufen verlangen.

[Change in the behavior of the format command in Windows Vista]
http://support.microsoft.com/kb/941961/en-us

Update 10. Juli 2012: Robert Riebisch hat uns auf einen Artikel hingewiesen, auf dem er beschreibt, wie man auch unter Windows XP „sicher“ löschen kann:

[USB-Sticks sicher löschen [Notepad]]
http://notepad.bttr-software.de/blog/rr/2012/07/10_usb-sticks_sicher_loeschen

 

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!