Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Monitoring: Ist der Admin an die Konsole angemeldet?

von veröffentlicht am30. April 2012, 06:47 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Downloads, Monitoring, Scripting   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Leider gibt es immer wieder Software, die für ihren Betrieb ungünstige Voraussetzungen erfordert. Bei Kunden treffe ich beispielsweise immer wieder auf Programme, die mit einem bestimmten Konto in einer bestimmten Sitzung auf einem Rechner laufen müssen, damit die Applikation funktioniert. Mit einem kleinen Skript kann ich im Monitoring überprüfen, ob das der Fall ist.

Wie die meisten Monitoring-Skripte gibt auch dieses den Exitcode 0 zurück, wenn die Prüfung bestanden ist, und den Wert 1 bei einem Fehler.

Das Skript bedient sich des Terminalserver-Befehls “query”, um die aktiven Sessions abzufragen. Das Kommando steht in allen aktuellen Windows-Versionen zur Verfügung (auch auf Clients). Die Prüfung schaut nach, ob in der Sitzung namens “console” der User “administrator” angemeldet ist.

@echo off
rem Das Skript fragt die Session-Liste ab, ob "administrator" an "console" verbunden ist
query session | find /I "console" | find /I "administrator"

Hier der Download:

Download: Check-Adminsession-Console  Check-Adminsession-Console (338 bytes, 1.064-mal heruntergeladen, letzte Änderung am 2. April 2012)

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!