Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Delprof2: Automatisiertes Löschen von Benutzerprofilen

von veröffentlicht am4. Mai 2011, 06:06 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Benutzerprofile, Tools, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
Zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2011

Delprof2 ist der inoffizielle Nachfolger von Microsofts Delprof, das mit neueren Betriebssystemen als Windows XP nicht zurechtkommt. Das Wichtigste in Kürze:

  • Delprof2 ist kostenlos, für kommerzielle und private Nutzung
  • Delprof2 ist syntaxkompatibel zum Original-Delprof, aber leistungsfähiger
  • Delprof2 umgeht die Sicherheitsmechanismen des Betriebssystems und löscht Profile unabhängig von den darauf gesetzten Berechtigungen (erfordert Backup-/Restore-Privilgien)
  • Delprof2 unterstützt sehr lange Pfade (größer 260 Zeichen)

Was macht Delprof2?

Delprof2 löscht Benutzerprofile. Wenn Sie Platz schaffen wollen, starten Sie Delprof2 ohne Parameter und es löscht alle Profile außer Ihres eigenen sowie einiger spezieller vom Betriebssystem verwendeter Profile (wie zum Beispiel „Default“).

Delprof2 bietet darüber hinaus noch verschiedene Möglichkeiten, die zu löschenden Profile zu filtern: vielleicht möchten Sie nur die lokalen Kopien von servergespeicherten Profilen löschen, oder nur Profile, die eine bestimmte Anzahl von Tagen nicht mehr verwendet wurden. Delprof2 kann all dies, sowohl auf dem lokalen System als auch über das Netzwerk auf entfernten Computern.

Besondere Funktionen

Umgehen von Berechtigungen

Oft sind auf Benutzerprofilen strikte Berechtigungen gesetzt, die auch Administratoren einen Zugriff ohne vorherige ACL-Manipulationen verbieten. Delprof2 umgeht dies elegant durch Nutzung von Backup- und Restore-Privilegien, womit auch speziell gesicherte Profile analysiert und gelöscht werden können.

Lange Pfade

Einige Programme speichern Dateien in Pfaden mit einer Länge von mehr als 260 Zeichen. Die meisten Tools können mit solchen Pfaden, die länger als die Konstante MAX_PATH sind, nicht umgehen, der Windows Explorer ist das wohl bekannteste Beispiel hierfür. Delprof2 kennt solche Einschränkungen nicht. Durch Nutzung spezieller APIs ist es in der Lage, Dateien auch in den entlegensten Regionen Ihrer Festplatte zu löschen.

Syntax und Beispiele

Der (englische) Hilfebildschirm des Programms beschreibt die verfügbaren Optionen im Detail:

Delprof2 by Helge Klein (http://helgeklein.com)

Delprof2 deletes inactive Windows user profiles (profiles that are not currently loaded).
Delprof2 is syntax compatible to the original Delprof by Microsoft. Unlike the original it works on Windows 7, too (and XP/2003/Vista/2008).
If possible, Delprof2 uses the backup and restore privileges to bypass security and delete even profiles the executing user does not normally have access to.
Delprof2 has not problem whatsoever deleting files in very long paths (longer than MAX_PATH, 260 characters).
Delprof2 also cleans up stale ProfileList SID.bak registry entires, a common cause of temporary profiles.

Usage: delprof2 [/q] [/i] [/p] [r] [/c:[\]] [/d:]

       /q   Quiet, no confirmation
       /i   Ignore errors, continue deleting
       /p   Prompt for confirmation before deleting each profile
       /r   Delete local caches of roaming profiles only, not local profiles
       /c   Delete on remote computer instead of local machine
       /d   Delete only profiles not used in x days
       /l   List only, do not delete (what-if mode)

Examples:

Delprof2 /c:computername

       Deletes inactive profiles on 'computername'.

Delprof2 /c:computername /l

       Lists inactive profiles on 'computername' without deleting them.

Delprof2 /d:30

       Deletes profiles older than 30 days on the local computer.

Delprof2 /r

       Deletes locally cached roaming profiles only.

Hier kann man Delprof2 beispielhaft in Aktion sehen:

D:\>DelProf2.exe -c:192.168.175.130 -p

DelProf2 by Helge Klein (http://helgeklein.com)

Delete inactive profiles on '192.168.175.130'? (Yes/No) y

Ignoring profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\All Users' (reason: special profile)
Ignoring profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\Default User' (reason: special profile)
Ignoring profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\LocalService' (reason: special profile)
Ignoring profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\NetworkService' (reason: special profile)
Ignoring profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\Administrator.WINXP' (reason: in use)

The following user profiles match the deletion criteria:

\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\administrator.HK
\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\Helge
\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\test01
\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\testlocal
\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\testlocal2

Delete profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\administrator.HK'? (Yes/No) y
Deleting profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\administrator.HK' ...
   ... done.

Delete profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\Helge'? (Yes/No) n

Delete profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\test01'? (Yes/No) n

Delete profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\testlocal'? (Yes/No) n

Delete profile '\\192.168.175.130\C$\Dokumente und Einstellungen\testlocal2'? (Yes/No) n

Download

Delprof2 kann auf den Webseiten des Autors Helge Klein heruntergeladen werden.

© 2005-2017 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!