Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net
Kategorie: Administration

Neue RSAT für Windows 10

von veröffentlicht am9. November 2016, 06:56 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Windows 10   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Nach der Freigabe von Windows Server 2016 hat Microsoft nun auch neue Remote Server Administration Tools für Windows 10 bereitgestellt. [Download Remoteserver-Verwaltungstools für Windows 10 from Official Microsoft Download Center]https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=45520

IP-Adressen für Clients herausfinden

von veröffentlicht am26. Oktober 2016, 06:48 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Batch, Client-Administration   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Um in einem Netzwerk die IP-Adressen für eine Reihe von Rechnern herauszufinden und in einer Tabelle zu speichern, kann man mit einem einfachen Batch arbeiten. Es versucht, den Rechner über seinen Namen anzupingen. Ist dies erfolgreich, so schreibt das Skript den Namen und die IP-Adresse in eine Tabelle, anderenfalls wird der Name als nicht erreichbar […]

AD-Dokumentation: Version 3.11 ist fertig

von veröffentlicht am4. Oktober 2016, 06:11 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dokumentation, Jose, VBScript   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Unser Dokumentationswerkzeug José für Active Directory hat wieder eine Überarbeitung erfahren. Die neue Version 3.11 bietet Folgendes: Angabe der GPO-Link-Priorität Exchange-Schema 2016 CU2/CU3 AD-Schema WS 2016 RTM (identisch mit TP5) Hinweis „(pur)“ für Domänen entfernt (Abgrenzung vom NT Mixed Mode) Maximale OU-Schachtelungstiefe in der Report-Statistik Wie immer findet sich der Download auf der José-Seite: http://www.faq-o-matic.net/jose/

RSAT für Windows 10 Version 1607

von veröffentlicht am24. August 2016, 06:16 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Windows 10   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Wer seinen Admin-Rechner auf die Version 1607 von Windows 10 aktualisiert hat, muss die RSAT (Remote Server Administration Tools) neu installieren. Die Versionen, die in vorherigen Windows-10-Builds funktionierten, sind nicht mehr kompatibel. Aktuell ist die Fassung aus dem TP5 von Windows Server 2016 die richtige: [Download Remoteserver-Verwaltungstools für Windows 10 from Official Microsoft Download Center]https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=45520&751be11f-ede8-5a0c-058c-2ee190a24fa6=True&fa43d42b-25b5-4a42-fe9b-1634f450f5ee=True# […]

Just Enough Administration (JEA): Tätigkeiten gezielt berechtigen

von veröffentlicht am15. August 2016, 06:00 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, PowerShell, Sicherheit   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Microsoft entwickelt unter dem Titel “Just Enough Administration (JEA)” eine neue Technik, mit der sich administrative Tätigkeiten in einer Windows-Umgebung wesentlich gezielter an IT-Operatoren delegieren lassen als mit bisherigen Ansätzen. JEA beruht auf PowerShell und erfordert ein wenig Einarbeitung, doch der Lohn der Mühen ist ein modernes, sehr zielgerichtetes Administrationskonzept, das die Zahl der “allmächtigen” […]

Habe ich Admin-Zugriff auf diese Rechner?

von veröffentlicht am18. Juli 2016, 06:24 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Batch, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Für viele Arbeiten benötigt man administrative Rechte auf eine Gruppe von Zielrechnern. Um schnell herauszufinden, ob man mit einem bestimmten Account solche Rechte auf entfernte Windows-Rechner hat, eignet sich die folgende Quick-and-dirty-Lösung. Man ruft hierbei ein Batch-Skript auf, das sich mit der Admin-Freigabe des Zielrechners zu verbinden versucht. Glückt dies, so hat man Adminrechte. Schlägt […]

Angelo 1.3: AD-Meta-Reporting

von veröffentlicht am4. Juli 2016, 06:17 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Batch, Dokumentation, Downloads, Tools   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Wir haben unser Skript “Angelo” für das Meta-Reporting von Active-Directory-Umgebungen aktualisiert. Die neue Fassung ergänzt ein paar neue Reports, darunter: Angaben zu SID History Namen und Mitgliedschaften vordefinierter Objekte direkte und indirekte Gruppenmitgliedschaften Näheres zu Angelo findet sich in diesem Überblicksartikel: [Angelo: Meta-Reporting für Active Directory | faq-o-matic.net]http://www.faq-o-matic.net/2015/02/23/angelo-meta-reporting-fr-active-directory/ Und der Download ist hier:

Testskript: Ist der Reboot schon durch?

von veröffentlicht am22. Juni 2016, 06:31 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Batch, Downloads, Monitoring   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Als geplagter Admin muss man oft Rechner neu starten. Meist macht man das remote über eine RDP-Sitzung oder über einen Steuerbefehl. Danach beginnt das Ratespiel: Ist der Neustart schon abgeschlossen? Eine einfache Möglichkeit, das zu überwachen, besteht in einem “Dauerping”: Mit ping -t fragt man den Zielrechner dauerhaft an. Vor dem Neustart antwortet er, während […]

BGInfo per PowerShell konfigurieren

von veröffentlicht am1. Juni 2016, 06:43 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, PowerShell, Tools   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Kohns|tech|blog. Um den Überblick zu behalten, empfehle ich grundsätzlich, in einer verwalteten Windows-Umgebung alle Server mit BGInfo auszustatten. Es gibt viele Wege dies zu bewerkstelligen, u.a. auch über Gruppenrichtlinie, manchmal wünscht man aber auch eine manuelle Aktivierung auf einem Server. Hierfür habe ich mir ein kleines PowerShell-Skript geschrieben, welches ich […]

Das Problem des widerspenstigen Ordners

von veröffentlicht am25. Januar 2016, 06:44 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Client-Administration, Dateisystem, Windows   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Die Ausgangssituation stellte sich zunächst trivial dar: Es gab ein Servicedesk-Ticket, dass auf Server X auf der Freigabe der Ordner Y komplett zu löschen sei. Mein Kollege verband sich mit Administrationsrechten mit Server X, löschte Ordner Y und beendete das Ticket. Kurze Zeit später meldete sich der Benutzer wieder und meldete, dass Ordner Y noch […]

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!