Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Online-Tool: Das Geschlecht anhand des Vornamens bestimmen

von veröffentlicht am8. April 2013, 06:28 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Office, Scripting, Tools   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Als ich vor wenigen Wochen für eine Statistik die Anzahl an weiblichen und männlichen Probanden bestimmen musste, machte ich mich sogleich auf die Suche nach möglichen Lösungsansätzen auf Google. Denn zwar hatte ich in meinem Exceldokument in einer Spalte die Vornamen von den Nachnamen getrennt, eine Spalte mit dem Geschlecht fehlte mir jedoch. Da man gerade im Paragraphenland Deutschland in den allermeisten Fällen jedem Vornamen ein Geschlecht zuordnen kann, stellte ich mir die Aufgabe nicht sonderlich schwer vor.

Im Lauf der Google-Recherche stieß ich unter anderem auf einen Artikel von faq-o-matic.net zu dem Thema. Schnell fand ich auch auf anderen Ergebnisseiten einen c’t-Link zu einem Kommandozeilenprogramm für Windows. Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt nur ein Macbook zur Verfügung und wollte möglichst auf allzu ausartendes Excelformulieren bzw. -skripten verzichten. Daher versuchte ich im bekannten PHP meine individuelle Lösung zu erarbeiten, die gleichzeitig plattformunabhängig ist. Damit wollte ich zugleich ausgefallene Doppelnamenkonstruktionen, akademische Titel und Adelstitel zurechtfiltern, die ebenfalls in der Vornamenspalte hinterlegt wurden. Nachdem ich mit meinem Ergebnis zufrieden war, überlegte ich mir das Helferlein für Statistikauswertungen öffentlich zu machen.

Erst im zweiten Moment erinnerte ich mich an eine Serienfbrieferstellung mithilfe von Word und Excel in der Vergangenheit und wie mühsam es war Anreden hinzuzufügen. Daher wurde auch dieser zweiter Nutzen integriert. Für eine Liste an Vornamen kann eine Spalte mit eigens festgelegten Geschlechtsangaben oder Anredeformen angelegt werden.

Zaubern kann das Tool allerdings nicht. Vornamen wie „Rainer Maria“ oder „Andrea“ sind leider nie 100%ig identifizierbar. Die absolute Sicherheit bringt in diesen Fällen nur eine nachträgliche Kontrolle.

Vornamen, die bekanntermaßen für Frauen und Männer im Gebrauch sind, können aber z.B. mit der unspezifischen Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren“ ergänzt werden.

Um eine Tabellenspalte mit Vornamen um die geschlechtsspezifischen Angaben zu erweitern, muss diese kurzzeitig in eine Text- oder CSV-Datei ausgelagert werden.

Das Auswertetool mit kurzer Anleitung ist hier zu finden: http://www.albertmartin.de/vornamen/datei-abgleich

Eine einfache Suche nach einem Vornamen befindet sich unter http://www.albertmartin.de/vornamen

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!