Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

GPO-Loopback benötigt Leserechte für den Computer-Account – oder doch nicht?

von veröffentlicht am1. August 2012, 06:26 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Gruppenrichtlinien   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Der Loopback-Modus ist eine Methode, um bei Gruppenrichtlinien die Anwendung der Benutzer- bzw. Computerrichtlinie zu beeinflussen. Durch diese Einstellung ist es möglich, die klassische Anwendung der Richtlinien für besondere Anwendungsfälle zu ändern.

Eine bislang kaum bekannte Änderung, die seit Windows Vista besteht, sollte jedoch bei der Verwendung des Loopback-Modus beachtet werden. Leider ist das genaue Verhalten des neuen Filtermechanismus nicht dokumentiert.

Näheres dazu findet sich in meinem Blog-Artikel unter:

http://matthiaswolf.blogspot.de/2011/11/gpo-loopback-benotigt-leserechte-fur.html

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!