Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

AddReplicaToPFRecursive.ps1 und Leerzeichen im Ordnernamen

von veröffentlicht am9. März 2010, 21:40 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Exchange, Migration   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Exchange Server 2007 bringt ein PowerShell-Skript mit, mit dem man zu allen Öffentlichen Ordnern eines Exchange-Servers ein Replikat hinzufügen kann. Muss es auch, denn die grafische Ordnerverwaltung hat diese Funktion leider nicht mehr …

Leider schlägt das Skript aber oft fehl und meldet, es könne einen Parameter nicht erkennen. Dabei handelt es sich dann um einen Teil des Ordnernamens. Es liegt auf der Hand: Das Skript kommt nicht mit Leerzeichen klar. (Eigentlich ziemlich peinlich, aber lassen wir das.)

Die Abhilfe ist zwar einfach, aber man kommt kaum selbst drauf: Man füge in die Angabe des Ordnernamens innerhalb der doppelten Anführungsstriche noch einmal “einfache” Anführungsstriche hinzu (besser gesagt: Apostrophen). So:

AddReplicatoPFRecursive.ps1 -TopPublicFolder "'\PublicFolder with space'" -ServerToAdd NeuerServer

Hier noch die Quelle – Ehre, wem Ehre gebührt:

[Managing spaces in AddReplicaToPFRecursive.ps1 script | Zero Hour Sleep]

http://www.zerohoursleep.com/2009/12/managing-spaces-in-addreplicatopfrecursiveps1-script/

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!