Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Windows 10: Gefährliche Sicherheitslücke beim Datensammeln

von veröffentlicht am14. August 2015, 12:21 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Sicherheit, Windows 10   Translate with Google Translate Translate EN   Die angezeigte Seite drucken

Die Zeitschrift iX hat eine gravierende Lücke im Sicherheitssystem von Windows 10 entdeckt. Demnach schlampt Microsofts neues Betriebssystem bei der Handhabung von Verschlüsselungs-Zertifikaten. Ausgerechnet im hochsensiblen Bereich der Daten, die Windows 10 in großem Stil von Benutzern abgreift.

Durch die Lücke ist es einem Angreifer möglich, Windows 10 ein gefälschtes Zertifikat unterzujubeln, das das Betriebssystem klaglos akzeptiert. In der Folge übermittelt das Betriebssystem dann kritische Informationen an den Angreifer – bis hin zu dem Kennwort von Bitlocker. Der Angriff ist nicht trivial, aber er beruht auf gängiger Technik, die in vielen Unternehmen bereits vorhanden ist und sich missbrauchen lässt.

Die Meldung zum Thema der Zeitschrift iX:

[Windows 10: Gefährlicher Zertifikats-Wirrwarr | iX]
http://www.heise.de/ix/meldung/Windows-10-Gefaehrlicher-Zertifikats-Wirrwarr-2776810.html

© 2005-2019 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!