Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net

Windows Server 2008 und IPv6: Deaktivieren führt oft zu Fehlern

von veröffentlicht am24. April 2009, 14:41 Uhr Kurzlink http://faq-o-matic.net/?p=1279 Zitatlink
Kategorie Kategorie: Netzwerk, Troubleshooting, Windows Server 2008   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
Zuletzt aktualisiert: 29. Oktober 2009

Windows Server 2008 ist das erste Serversystem von Microsoft, das mit standardmäßig aktivem IPv6 kommt (dasselbe gilt übrigens auch für Vista). Viele Administratoren schalten IPv6 ab, weil sie es nicht beherrschen und es im LAN auch nicht produktiv einsetzen. Das ist allerdings oft keine gute Idee: Einige Funktionen und Applikationen (vor allem Exchange) laufen nicht fehlerfrei, wenn IPv6 abgeschaltet ist. In den meisten dieser Fälle verschwindet das Problem, wenn man IPv6 wieder aktiviert und den Server neu startet.

Beispiele:

[Exchange Update Rollup 7 - Desaster...]
http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/exchange_serverde/thread/5201442c-1237-45ea-b0b7-c0f1a580f0b2#6fd3a041-a37b-4247-8ba4-56deaf3323e4

[MSXFAQ.DE - IPV6]
http://www.msxfaq.de/konzepte/ipv6.htm

[Die ersten Fragen zu Exchange 2010 - Exchange, Security and Active Directory]
http://msmvps.com/blogs/wstein/archive/2009/04/17/die-ersten-fragen-zu-exchange-2010.aspx

Noch deutlicher steht es im AskDS-Blog:

It’s a common misconception that unchecking IPv6 disables the protocol when in fact all it does is introduce transient errors. Windows Vista and later operating systems heavily rely upon IPv6 for internal operation, which means the protocol cannot be disabled or uninstalled entirely. Unchecking IPv6 on the adapter settings only unbinds the protocol from the NIC and the OS can still attempt to send remote traffic to the NIC where it never hits the wire.

[Ask the Directory Services Team : DFS Referrals and IPv6: Outta site!]
http://blogs.technet.com/askds/archive/2009/10/28/dfs-referrals-and-ipv6-outta-site.aspx

© 2005-2014 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!