Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net
Kategorie: Namensaufloesung

Welche Top-Level Domains gibt es eigentlich in DNS?

von veröffentlicht am25. April 2016, 06:26 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Namensaufloesung   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Seit einigen Jahren sind Top-Level Domains in DNS nicht mehr statisch. Es ist technisch und organisatorisch möglich, praktisch beliebige Ausdrücke als TLD zu verwenden, wenn auch die (finanziellen) Hürden hoch sind. Die Internet-Behörde IANA pflegt eine laufend aktualisierte Liste der TLDs: [TLDs – IANA]http://data.iana.org/TLD/tlds-alpha-by-domain.txt

Wenn (und warum) nslookup unerwartete Ergebnisse zeigt

von veröffentlicht am12. Februar 2014, 06:22 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Namensaufloesung, Netzwerk   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Ein Kunde kam neulich mit einem speziellen Problem auf mich zu. Die DNS-Namensauflösung in seinem Netzwerk erzeugte Resultate, mit denen er nicht gerechnet hatte. Wie viele Administratoren nutzte er nslookup, um bei möglichen Netzwerkproblemen an Clients und Servern die Konnektivität und die Namensauflösung zu prüfen. Dabei stellte er fest, dass damit ausschließlich Fehler gemeldet wurden. […]

Welchen DNS-Server fragt Windows eigentlich?

von veröffentlicht am14. August 2013, 06:14 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Namensaufloesung, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Ein schon etwas älterer Blog-Post im TechNet-Bog befasst sich mit der Frage, unter welchen Umständen ein Windows-Client seinen primären DNS-Server um eine Namensauflösung bittet und wann er den sekundären Server fragt. Tatsächlich ist das Verhalten anders, als gemeinhin angenommen wird. Hier geht es zu den interessanten Details: [Who Does DNS Client Prefer: Preferred or Alternate […]

AD-Standorte: Namen dürfen nicht mit Ziffern beginnen

von veröffentlicht am31. Oktober 2012, 06:37 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, AD: Replikation, Namensaufloesung   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

In einem Supportfall im MCSEboard.de trat kürzlich eine Beschränkung des Active Directory zutage, die weitgehend unbekannt ist (auch ich wusste bis dahin nichts davon). Demnach dürfen die Namen von Standorten in Active Directory (AD Sites) nicht mit Ziffern beginnen (also auch nicht vollständig aus Ziffern bestehen). Folgende Symptome treten anderenfalls auf (vielleicht nicht immer alle):

DCDiag-Fehler bei Loopback-DNS-Adresse auf einem DC

von veröffentlicht am18. Juni 2012, 06:02 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Namensaufloesung   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

(Danke für den Hinweis auf diesen Umstand an Ralf Wigand und natürlich an Matthias Mertens.) Es gibt viele Diskussionen darüber, wie die DNS-Einstellungen auf einem Domänencontroller richtig zu setzen seien. Einige wichtige Aspekte des Themas finden sich auch bei uns: [faq-o-matic.net » Was muss ich beim DNS für Active Directory beachten? (Reloaded)] http://www.faq-o-matic.net/2007/01/09/was-muss-ich-beim-dns-fuer-active-directory-beachten-reloaded/ [faq-o-matic.net » […]

Dynamische DNS-Updates seit Vista nicht mehr per DHCP-Client

von veröffentlicht am11. Oktober 2011, 06:26 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Namensaufloesung, Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Gerade machte Yusuf Dikmenoglu auf ein Detail aufmerksam, das ich noch nicht wusste: Seit Windows Vista bzw. Windows Server 2008 wird das dynamische Update der eigenen Namens-/IP-Adress-Kombination in Dynamic DNS (DDNS) nicht mehr vom DHCP-Client ausgeführt, sondern vom DNS-Client. Das ist natürlich auch sehr sinnvoll. In den Windows-Vorgängerversionen war es tatsächlich der DHCP-Client, der die […]

Wo ist die Hosts-Datei unter 64-Bit-Windows?

von veröffentlicht am8. Dezember 2010, 06:53 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Namensaufloesung, Windows, x64   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Die feinen Unterschiede zwischen den 32- und 64-Bit-Versionen von Windows erweisen sich in der Praxis immer wieder als Hürde, die auch von Microsoft-Mitarbeitern nicht immer genommen wird. Unlängst stolperte ich über einen KB-Artikel, der beschreibt, wie man die Hosts-Datei auf die Standardeinstellung zurücksetzt. Schon der Titel lädt zum Schmunzeln ein – es ist ja nicht […]

Mini-Pingtest für einen Netzwerkbereich

von veröffentlicht am29. Oktober 2010, 07:59 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Batch, Namensaufloesung, Netzwerk   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Schnell & schmutzig: Um für einen kleinen (!) internen Netzwerkbereich herauszufinden, welche IP-Adressen gerade vergeben sind und welche Namen sich dahinter verbergen, eignet sich folgender Einzeiler: for /L %i in (1,1,254) do @(echo Teste 192.168.1.%i && ping -a -n 1 192.168.1.%i|find /i "Bytes" && echo.) >> ping-Servernetz.txt Er erzeugt eine Ausgabe dieser Art: Teste 192.168.1.1 […]

DNS für AD: Die offiziellen Empfehlungen

von veröffentlicht am3. August 2010, 08:45 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Namensaufloesung   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Microsofts Support-Team hat nun die offizielle Liste der Empfehlungen für DNS in einer Active-Directory-Umgebung zusammengestellt (vgl. unsere Artikel: DNS für Active Directory: Empfehlungen “von der Quelle” und Was muss ich beim DNS für Active Directory beachten? (Reloaded)). Und nicht nur das, es gibt damit auch neue Regeln für die Best Practice Analyzers für DNS und […]

DNS für Active Directory: Empfehlungen “von der Quelle”

von veröffentlicht am18. Juli 2010, 21:09 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Active Directory, Namensaufloesung   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Ned Pyle vom Active-Directory-Teamblog bei Microsoft hat eine Liste von Empfehlungen zusammengetragen, die der Microsoft-Support an Kunden ausspricht, wenn es um die DNS-Konfiguration von Domänencontrollern geht. Die meisten der Argumente und Empfehlungen entsprechen dem, was auch in unseren eigenen Artikeln genannt ist. Der Originalartikel ist hier: [Friday Mail Sack: Saturday Edition – Ask the Directory […]

© 2005-2017 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!