Logo faq-o-matic.net
Logo faq-o-matic.net
Kategorie: Dateisystem

NTFS und ReFS: Wissenswertes zu Cluster-Größen

von veröffentlicht am8. Februar 2017, 06:13 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dateisystem   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Während es in der Community zunehmend Unsicherheit über den Reifegrad und die Einsetzbarkeit von ReFS gibt, hat Microsoft eine ausführliche Darstellung veröffentlicht, was man zu den Clustergrößen der Dateisysteme in verschiedenen Szenarien wissen sollte. Die Empfehlungen zu NTFS lassen sich auf zwei Faustregeln eindampfen: Clustergrößen sollten nicht geringer sein als 4 KB (4096 Bytes). Das […]

SetACL Studio und Delprof2 jetzt kostenlos

von veröffentlicht am16. Januar 2017, 06:58 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Administration, Benutzerprofile, Dateisystem, Sicherheit, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Helge Klein stellt zwei seiner kommerziellen Tools jetzt kostenlos zur Verfügung, auch für professionellen Einsatz: Delprof2 kann Windows-Benutzerprofile vollständig löschen SetACL Studio erlaubt das professionelle Bearbeiten von Windows-Berechtigungen (Dateien, Drucker, Registry …) auch mit UAC-Einbindung [Delprof2 & SetACL Studio Free for Commercial Use – Helge Klein]https://helgeklein.com/blog/2017/01/delprof2-setacl-studio-free-commercial-use/

Ordnerstruktur detailliert als Text ausgeben

von veröffentlicht am24. Oktober 2016, 06:43 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dateisystem, VBScript   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Das Skript Get-FolderStructure.vbs liest eine ganze Ordnerstruktur und gibt sie als CSV-Textdatei strukturiert aus. Jeder Unterordner ist in seiner hierarchischen Anordnung sichtbar. Die Schachtelungstiefe sowie die Textlänge jedes Pfads ist mit angegeben. Nach dem Doppelklick auf die Skriptdatei fragt diese nach dem Startordner. Das Ergebnis ist eine Textdatei im Dokumentverzeichnis des angemeldeten Benutzers. Diese kann […]

Access-based Enumeration (ABE): Hintergründe und Empfehlungen

von veröffentlicht am14. September 2016, 06:11 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dateisystem   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Ein lesenswerter Artikel auf dem Active-Directory-Blog im TechNet beschreibt einige Hintergründe zur Access-based Enumeration (ABE). Diese Funktion ermöglicht es, dass ein User nur die Ordner und Dateien einer Windows-Freigabe angezeigt bekommt, für die er auch tatsächlich Berechtigungen hat. ABE ist bei Dateiserver-Admins beliebt, weil sie komplexe Ordnerstrukturen für den Anwender besser handhabbar macht. Gleichzeitig gilt […]

Wie ist das mit SSDs und Defragmentierung?

von veröffentlicht am4. Mai 2016, 06:51 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dateisystem, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Scott Hanselmann hat in einem lesenswerten Blogbeitrag die Frage beantwortet, ob und wie SSDs unter Windows defragmentiert werden und ob und wann das nötig ist. Der Beitrag ist schon etwas älter, stellt die Hintergründe aber sehr gut dar und korrigiert einige Missverständnisse. [The real and complete story – Does Windows defragment your SSD? – Scott […]

Das Problem des widerspenstigen Ordners

von veröffentlicht am25. Januar 2016, 06:44 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Client-Administration, Dateisystem, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Die Ausgangssituation stellte sich zunächst trivial dar: Es gab ein Servicedesk-Ticket, dass auf Server X auf der Freigabe der Ordner Y komplett zu löschen sei. Mein Kollege verband sich mit Administrationsrechten mit Server X, löschte Ordner Y und beendete das Ticket. Kurze Zeit später meldete sich der Benutzer wieder und meldete, dass Ordner Y noch […]

Datei- und Freigabeberechtigungen in Windows

von veröffentlicht am28. Dezember 2015, 06:42 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dateisystem, Sicherheit, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Zum Zugriff auf Dateien und Ordner über das Netzwerk bietet Windows schon seit der ersten Version von Windows NT vor mehr als zwanzig Jahren gleich zwei Berechtigungssysteme. Das eine arbeitet auf der Ebene des Dateisystems, die Datei- und Ordnerberechtigungen (oft auch als NTFS-Berechtigungen bezeichnet). Das andere setzt die Mechanismen des SMB-Protokolls ein und funktioniert nur […]

Windows-Berechtigungen mit UAC verwalten

von veröffentlicht am23. Dezember 2015, 06:07 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dateisystem, Sicherheit, Windows   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Die Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) sorgt seit Windows Vista und Windows Server 2008 für ein erhöhtes Sicherheitsniveau in einigen Standardsituationen. Dies erreicht sie, indem sie auch lokale Administratoren eines Windows-Systems so einschränkt, dass sie im Normalfall nur über Benutzer-Berechtigungen verfügen. Einige Hintergründe haben wir schon vor einigen Jahren in unserem Standard-Artikel beschrieben: [Benutzerkontensteuerung (UAC) […]

Hyper-V: Dateien aus einer VM auf den Host kopieren

von veröffentlicht am29. Juni 2015, 06:16 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dateisystem, PowerShell, Virtualisierung   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Der Microsoft-Program-Manager für Hyper-V Ben Armstrong hat einen kleinen Blog-Artikel verfasst, in dem er beschreibt, wie man Dateien aus einer Hyper-V-VM auf den Host kopiert, wenn es keine Netzwerkverbindung zwischen Host und VM gibt. Für den umgekehrten Weg gibt es seit Windows Server 2012 das PowerShell-Commandlet “Copy-VMFile”, doch das beherrscht eben aktuell nur das Kopieren […]

NTFS-Berechtigung anhand von Ordnernamen setzen

von veröffentlicht am15. Juni 2015, 06:18 Uhr Kurzlink und Zitatlink einblenden
Kategorie Kategorie: Dateisystem, PowerShell   Translate with Microsoft Translator Translate EN   Die angezeigte Seite drucken
VORSCHAU:

Dieser Artikel erschien zuerst auf Daniels Blog. Aufgrund einer Änderung eines Speicherortes musste eine komplette Struktur von Benutzerordnern neugestaltet werden. Dazu musste die Struktur an einen anderen Speicherort verschoben werden und auch die personenbezogenen Berechtigungen komplett angepasst werden mussten. Um diese Anforderung umzusetzen habe ich folgendes Skript verwendet: $Startordner= „X:“ $Domäne = „domain.local“ foreach($personalfolder in […]

© 2005-2017 bei faq-o-matic.net. Alle Rechte an den Texten liegen bei deren Autorinnen und Autoren.

Jede Wiederveröffentlichung der Texte oder von Auszügen daraus - egal ob kommerziell oder nicht - bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die jeweiligen Urheberinnen oder Urheber.

Das Impressum findet sich unter: http://www.faq-o-matic.net/impressum/

Danke, dass du faq-o-matic.net nutzt. Du hast ein einfaches Blog sehr glücklich gemacht!